PioTek/CUx-D integriert Unterstützung für VELUX Interface KLF200

25.02.2022
2.891

In das aktuell erschienene Update von CUxD wurde das VELUX KLF200 Gateway als CUxD-VELUX KLF200 io-homecontrol Schnittstelle zur Kommunikation mit VELUX/Somfy Antriebe und Produkte usw. integriert. Die Schnittstelle steht ab CUxD Version 2.8 zur Verfügung und setzt die Firmware 2.0.0.71 vom 27.09.2018 auf dem KLF200 Gateway voraus.

Bei der KLF200 Hardware handelt es sich um ein Gateway, an das Aktoren über das verschlüsselte Funkprotokoll io-homecontrol gekoppelt werden können. Über die von Velux veröffentlichte API können alle gekoppelten Aktoren bidirektional über das lokale LAN und ohne Cloud-Zwang gesteuert werden. Die Aktoren geben dabei auch Rückmeldungen über ihren aktuellen Zustand.

Die Verbindung zur Homematic Welt erfolgt über das kostenfreie Software AddOn CUxD und ein kostenpflichtiges CUxD-KLF200 Modul. Die Addon-Software CUxD als auch alle Zusatzmodule sind NICHT im Zusammenhang mit Homematic IP Access Points einsetzbar.

Die Kommunikation erfolgt via LAN, wobei die Grundkonfiguration des KLF200 Gateways und das Koppeln der io-homecontrol Aktoren über eine per WiFi-Access Point erreichbare WebUI erfolgt.

Eine Liste mit erfolgreich über das KLF200-Gateway steuerbaren Aktoren kann man in dem Wiki zur FHEM Software mit ähnlicher Integration finden (Link siehe unten).

Wenn Ihr also plant, Eure Somfy Rolläden oder VELUX Jalousien mittels io-homecontrol zu steuern, dann schaut doch einfach mal in die Liste.

Die Lizenzierung ist an die MAC Adresse der Zentralenhardware (z.B. CCU oder Raspberry PI MAC Adresse) gebunden und kann später nicht auf andere Zentralenhardware übertragen werden.

Über CUxD-KLF200 lassen sich in der Homematic bis zu 200 io-homecontrol Geräte mit einem KLF200 Gateway steuern. Hardwareseitig hat das KLF200 Gateway außerdem 10 potentialfreie Signaleingänge, mit denen sich bis zu 5 zuvor gekoppelte Antriebe/Antriebsgruppen (z.B. mit Doppeltastern) direkt steuern lassen.

Für den Betrieb mit Homematic und CUxD ist eine aktuelle Firmware der KLF200 Vorrausetzung. Das CUxD Addon implementiert die freie und dokumentierte KLF200-API des Herstellers.

Für die Freischaltung der Lizenz benötigt PioTek die MAC-Adresse deiner Zentrale (CCU oder OCCU Software), die über die CUxD-Startseite abgelesen werden kann. Diese ist dann nach erfolgter Shopbestellung an folgende E-Mail-Adresse zu senden:

PioTek-Smarthome:

info@piotek-smarthome.de

Nach erfolgtem Zahlungseingang erhältst du den Freischaltcode umgehend zugesendet. Dabei gelten die normalen Bürozeiten von Mo-Fr (10:00 - 18:00 Uhr). Der Freischaltcode ist dann im CUxD Setup hinzuzufügen. Die erforderlichen Schritte dazu findest Du in der aktuellen Anleitung zum CUxD Addon und der CUxD-KLF200 Anleitung.

Bei der Lizenz handelt es sich um eine Nutzungslizenz mit unbegrenzter Nutzungsdauer für die Steuerung eines Velux KLF200 Gateways.

Viel Spass wünscht das Team
PioTek-Smarthome und die CUxD Programmierung

Kommentieren

- Code scannen, um zur Orginalseite zu gelangen -