PioTek kündigt CUxD HomeMatic DALI Modul an

20.03.2020
4.319

Nachdem die Anbindung von DALI-Leuchten bereits über den Weg eines EnOcean-Gateways an der CCU zu einem Eltako-Dali-Gateway möglich war, hat PioTek mit der CUxD Entwicklung eine weitere, native Anbindung des DALI Systems an HomeMatic geschaffen.

Im Unterschied zu den bisherigen Lösungen werden mit Hilfe des neuen CUxD-Moduls die Daten nun transparent über EnOcean zu den DALI Gateways übertragen. Duch die native Einbindung des DALI-Protokolls in die HomeMatic CCU können Leuchten direkt, in Gruppen oder per Broadcast angesteuert werden. Zudem ist es mit den DEUTA DALI Controller - im Gegensatz zur reinen Eltako Lösung - nun möglich, den DALI Bus selber zu konfigurieren.

Für die Anbindung eines DALI Bus (oder mehrerer) an die CCU sowie der Möglichkeit zur Konfiguration werden folgende Komponenten benötigt:

  1. Eltako FAM-USB Gateway (eine CUxD-EnOcean Lizenz ist für eine reine DALI Anbindung nicht notwendig). Alternativ kann auch das bei PioTek bald erhältliche Multipoint EnOcean Gateway (ohne CUxD EnOcean Lizenz) benutzt werden.

  2. Ein oder mehrere DEUTA Controls Flex DALI Gateways

  3. Ein oder mehrere CUxD DALI Lizenzen

Hinweis:

Für die Anbindung eines DALI Bus (oder mehrerer) an die CCU ohne(!) DALI Buskonfiguration kann auch ein EnOcean LAN Gateway verwendet werden. Dieser Fall wird möglich, wenn der installierte DALI Bus ausreichend dokumentiert wurde und man über die DALI-Adressen, DALI-Gruppen und Szenen vom Installateur in Kenntnis gesetzt wurde.

Derzeit arbeiten die CUxD Entwickler und das PioTek Team an der Umsetzung der DALI Steuerung in der Homematic CCU via DALI IP Gateway. Die DALI Komponenten wird PioTek in den kommenden Wochen im Shop anbieten. Die für die DALI-Anbindung notwendige neue CUxD Version wird Anfang kommender Woche erscheinen und veröffentlicht.

Kommentieren

- Code scannen, um zur Orginalseite zu gelangen -