Homematic IP Release Notes 01/2022

25.01.2022
2.733

Ein neues Update für die Homematic IP App steht in den Startlöchern, es trägt die Versionsnummern 2.10.0 (iOS) und 2.10.16 (Android). Im Fokus des Updates stehen mehr Flexibilität bei der Bedienung und Einrichtung des Smart Homes sowie weitere Verbesserungen.

Aus eins mach zwei: Die neue optionale Toggle-Funktion ermöglicht, feste Tastenpaare auf Homematic IP Tastern und Fernbedienungen aufzulösen und die Tasten getrennt voneinander mit Funktionen zu belegen. Damit verdoppelt sich die Anzahl der möglichen Funktionen auf einem Gerät. Bislang belegte eine Aktion, etwa das ein- und ausschalten einer Schaltsteckdose, stets ein Tastenpaar. Durch Toggle kann eine Taste diese Aufgabe nun alleine erledigen: Ein Tastendruck schaltet ein, der folgende wieder aus. Die zweite Taste steht so für andere Funktionen zur Verfügung.

Parallel zur Einführung dieses neuen Features erfolgt eine dezente aber nützliche Verbesserung der Nutzeroberfläche: Tasten werden ab sofort konsequent von links nach rechts und oben nach unten gezählt, um die Zuordnung zu vereinfachen. Die Änderung hat keinen Einfluss auf eine bestehende Tastenbelegung. Besitzern von Homematic IP Bewegungsmeldern stehen durch Einführung einer zweiten Helligkeitsschwelle ebenfalls neue Optionen offen. Die erste Schwelle definiert die Aktivierung des Bewegungsmelders, eine zweite Helligkeitsschwelle ermöglicht das Auslösen einer weiteren Aktion bei bereits eingeschaltetem Licht.

Korrosionsschutz und optimiertes Advanced Routing

Der Korrosionsschutz des Homematic IP Wired Eingangsmoduls verbessert die Gerätesicherheit und die Lebensdauer von Netzspannungsschaltern und -tastern. Ein kurzer Stromimpuls, der an angeschlossene Geräte geschickt wird, wirkt Korrosion entgegen und schützt vor möglichen Schäden. Diese praktische Option, die CCU3-Nutzer bereits kennen, lässt sich nach Installation des neusten Updates auch in der Homematic IP App aktivieren.

Weitere Features des Updates sind eine verbesserte Steuerung der Lamellenneigung und Höhe von Jalousien sowie eine Optimierung der Advanced Routing Technologie: Kommen mehrere Access Points in einer Installation zum Einsatz, wählen die Homematic IP Geräte beim Versenden von Befehlen oder Statusinformationen nun noch effektiver den Weg mit der besten Verbindungsqualität.

Das Update für die Homematic IP App trägt die Versionsnummern 2.10.0 (iOS) und 2.10.16 (Android). Es wird ab heute schrittweise über die jeweiligen App-Stores ausgerollt und binnen weniger Tage allen Usern zur Verfügung stehen.

Relevante Dokumente:

Kommentieren

- Code scannen, um zur Orginalseite zu gelangen -