Homematic IP Release Notes 10/2022

18.10.2022
1.053

Durch einen neu gestalteten Anlern- und Konfigurationsprozess geht das Hinzufügen neuer Geräte in der Homematic IP App zukünftig noch leichter von der Hand. Der optimierte Anlernprozess und viele neue Features für Homematic IP Geräte sind Teil des Homematic IP App Updates mit den Versionsnummern 2.13.0 (iOS) und 2.13.18 (Android), das ab heute schrittweise über die jeweiligen App-Stores ausgerollt wird.

Gerätenummer eingeben, Raum auswählen, Funktionen bestimmen – die grundlegenden Schritte des bewährten Anlernprozesses in der Homematic IP App wurden nicht verändert. Nutzer können sich aber über eine intuitivere Logik und mehr Übersicht bei der Funktionszuordnung freuen. So ist auf den ersten Blick zu erkennen, für welche Lösungen ein Gerät verwendet werden kann. Lässt sich das Produkt in mehreren Bereichen gleichzeitig verwenden, ist auch das jetzt sofort ersichtlich. Die Einrichtung ist nach wenigen Schritten abgeschlossen und das Gerät einsatzbereit. Eine detaillierte Einweisung in den neuen Anlernprozess finden Nutzer auf YouTube und der Homematic IP Website.

Neue Funktionen für Wandtaster, Fernbedienungen und Türschlossantrieb

Die neue App Version erweitert außerdem den Funktionsumfang verschiedener Homematic IP Geräte. Der Homematic IP Türschlossantrieb kann Türen über ein Zeitprofil nun automatisch entriegeln. Wandtaster und Fernbedienungen lassen sich ab sofort auch der Zutritts- oder Alarmlösung zuordnen, um den Hüll- oder Vollschutz scharf bzw. unscharf zu schalten oder den Türschlossantrieb anzusteuern. Im Zusammenhang mit dieser Möglichkeit bietet es sich an, die neue Doppelklick-Funktion zu nutzen. Das optionale Feature verhindert ein ungewolltes Auslösen von Aktionen, da erst ein zweiter Tastendruck den Befehl ausführt.

Weitere Features des Homematic IP App Updates:

  • Einzeltastenbetrieb für Homematic IP Schlüsselbundfernbedienungen.
  • User werden per Push-Nachricht über die Änderung ihrer Benutzerrolle informiert.
  • Die Einbauausrichtung von Markenschalter-Aktoren kann geändert werden, um einen Einbaufehler per „klick“ zu korrigieren.
  • Homematic IP Wired Eingangsmodule verfügen nun über eine Meldeverzögerung.

Das Update für die Homematic IP App mit den Versionsnummern 2.13.0 (iOS) und 2.13.18 (Android) wird ab sofort schrittweise über die jeweiligen App-Stores ausgerollt und steht binnen weniger Tage allen Usern zur Verfügung.

https://www.youtube-nocookie.com/embed/IXCgSamIYZc

Kommentieren

- Code scannen, um zur Orginalseite zu gelangen -