Wenn Dein Smarthome weiß, wo es langgeht - dank der Smartha App und Geofencing [Update]

01.02.2021
2.017

Schon lange habt Ihr Euch darauf gefreut - Viele haben es sich gewünscht, manche sogar gefordert: Geofencing für die Smartha App! Mit diesem Highlight startet die Smartha App ihre Saison in 2021. Die heiß begehrte Funktion wird Euch mit dem nächsten Update der Smartha App zur Verfügung stehen.

Dabei wechselt die App von Version 1.45.13 auf das nächste Major Release mit Version 2.0.14. Am meisten freuen dürften sich wohl die Nutzer des HmIP Access Points, da es für diesen bisher noch keine Möglichkeit des Geofencing gab. Aber auch Nutzer anderer Zentralen dürfen sich auf die Mehrwerte hinter Geofencing freuen, die Ihnen das Home smart(ha) machen.

Ab sofort können Eure favorisierten Standorte in der Smartha App erfasst und in das Smarthome eingebunden werden. So könnt Ihr eine smarte Anwesenheitserkennung realisieren, welche mehrere Standorte unterstützt und bei Betreten oder Verlassen beliebige Aktionen ausführen kann. Und das, ohne mehrere Apps verwenden zu müssen oder auf Ping oder gar Bastellösungen zurückzugreifen.

Die Einrichtung ist gewohnt einfach und kann auch erfolgen, wenn Ihr Euch gerade an einem völlig anderen Ort befindet als dem, den Ihr in der App speichern möchtet. Hierzu könnt Ihr entweder eine Stecknadel auf einer Karte setzen oder auch direkt die Koordinaten mit Längen- und Breitengrad angeben. Natürlich kann auch einfach der aktuelle Standort verwendet werden, falls Ihr doch vor Ort seid.

Nun denken die meisten bei der Standorterkennung vermutlich an eine einfache Variable, die auf "anwesend" oder "abwesend" gesetzt wird, wenn man den entsprechenden Ort betritt oder verlässt. Dies ist ohne Probleme genauso umsetzbar. Aber denken wir einen Schritt weiter und lassen die zahlreichen Features der Smartha App mit einfließen. Hinterlegt z.B. eine Aktion für das Verlassen Eures intelligenten Zuhauses, welche die Lichter ausschaltet, die Heizung runterfährt, die Kameras einschaltet, die Alarmfunktion aktiviert und auch schon die Heizung im Büro einschaltet, bevor Ihr da seid - denn mit der Smartha App sind wir zentralenübergreifend unterwegs. Da wir gerade vom Büro sprechen, die Funktion lässt sich auch ganz beliebig auf verschiedene Tage verteilen, an denen sie aktiv sein soll oder nicht - wir sind ja (hoffentlich) nicht jeden Tag im Büro.

Weitere Highlights

Selbstverständlich ist Geofencing nicht die Einzige Neuigkeit in der Welt der Smartha App. Unter anderem könnt Ihr Euch noch auf Folgendes freuen:
In Euren Statusanzeigen und Grundrissen könnt Ihr jetzt über den eingebauten Server-Modus eigene Audio-Dateien abspielen lassen, welche Ihr zuvor in der App speichern könnt. Sei es ein Klingelton, wenn jemand vor der Tür steht, ein Alarmton, wenn die Heizung zu warm ist oder eine Sprachaufzeichnung, die Euch darauf hinweist im Homeoffice an die Mittagspause zu denken.

Für die erfahreneren User der App haben wir die Möglichkeit zur Verfügung gestellt beliebige Variablen in einer Gerätedefinition anzugeben, welche zusammen mit dem entsprechenden Gerät angezeigt werden und nun auch gesteuert werden können.

Das vollständige Change-Log zur aktuellen Version findet Ihr wie immer in unserem Forum. Hier könnt Ihr auch die älteren Versionen einsehen.

Wir möchten nicht unterschlagen, dass wir tatkräftige Unterstützung von unseren Beta-Testern erhalten haben. Einige haben sich zu langen Spaziergängen aufgerafft, andere haben ausführlich festgehalten, welche Funktion wann wie und wo verbessert werden kann und wieder andere haben uns davon überzeugt, neue Features in die App aufzunehmen - ein ganz großes Dankeschön dafür!

Vorschau für die Roadmap

Zum Schluss möchten wir Euch gerne einen Überblick auf die Zukunft mit der Smartha App geben. Was hält die Roadmap 2.x für uns bereit?
Die Geofencing-Funktion konnten wir bereits zur Verfügung stellen. Als nächstes großes Update steht somit die Anbindung der Philips Hue Remote API auf der Liste ganz oben, wobei sich die Reihenfolge danach priorisiert, wie Euer Feedback bei uns eintrifft. Die iOS-Widgets und Siri Kurzbefehle gefolgt von Weiteren sind mit etwas größerem Abstand auf der Liste vertreten.

Wir dürfen uns also freuen auf noch einige Features, die unsere Herzen höherschlagen lassen.

Update 05.02.2021

Mittlerweile gibt es von der neuen Geofencing-Funktion ein Video:

https://www.youtube-nocookie.com/embed/IzWjtYm0L-k

Kommentieren

- Code scannen, um zur Orginalseite zu gelangen -