mediola und Hautau erweitern ihre Zusammenarbeit im Bereich Smart Home (Update)

01.03.2020
1.218

mediola®, Spezialist für IoT- und Smart Home-Lösungen aus Frankfurt/ Main und Hautau, einer der weltweit führenden Spezialisten für Schiebetechnik und Automation rund um das Fenster, vertiefen ihre Zusammenarbeit. Danach werden Hautau-Produkte ab sofort in die neuen Smart Home Zentralen der AIO GATEWAY V6-Serie sowie die neu entwickelte Smart Home App IQONTROL NEO integriert.

Durch die Einbindung in das umfassende WORKS-WITH-mediola®-Netzwerk, das eine Vielzahl renommierter Marken der Gebäude und Audio-/ Videotechnik beinhaltet, können Hautau Produkte nun sehr einfach mit einer Vielzahl weiterer Marken-Produkte vernetzt und in einer homogenen Benutzeroberfläche gesteuert und automatisiert werden. Auf diese Weise kann der Benutzer Hautau-Produkte wie z.B. den Fensterlüfter Ventra® sowie Oberlicht-, Verriegelungs- oder Lamellenantriebe oder auch den Multisensor MS mit Geräten von Sonos, Homematic IP, Maco, Eltako, Somfy, Elero, Warema, Becker, Philips HUE, netatmo u.v.m. kombinieren.

Das Besondere: Alle diese normalerweise inkompatiblen Produkte können mit der IQONTROL NEO App intuitiv gesteuert und automatisiert werden, so als wären sie ein homogenes System.

Gemeinsam mit Hautau präsentiert mediola auf der Fensterbau Frontale in Nürnberg, der international größten und wichtigsten Branchenmesse für Produkte und Dienstleistungen rund um Fenster, Türen und Fassaden, clevere und energieeffiziente Lüftungslösungen für ein smartes Zuhause. Besucher können in Halle 4, Stand 113 live erleben, wie einfach und komfortabel die Steuerung und Automatisierung von Hautau-Geräten über die im Rahmen des SmartHome Award Deutschland 2019 ausgezeichneten mediola Smart Home Lösungen realisiert werden kann. (Begründung: siehe Update unten)

Durch die kongeniale Verbindung von IQONTROL NEO, AIO GATEWAY und Hautau Geräten, können Kunden nicht nur den Zustand von Fenstern, Lüftern und Verschluß-Antrieben immer im Blick behalten und von überall aus bedienen. In der App lassen sich außerdem sehr einfach Automatikregeln erzeugen, damit das System selbständig reagiert, wenn ein Sensor oder Aktor einen bestimmten Zustand meldet oder einen vorher festgelegten Wert überschreitet. So kann der Nutzer zum Beispiel das vollautomatische Lüften in Abhängigkeit von wichtigen gesundheitsrelevanten Luftparametern wie Feinstaubpartikel, Kohlendioxid/ -monoxid, Stickstoffdioxid, Ozon und VOC (flüchtige organische Verbindungen), die über Sensoren gemessen werden, selbst festlegen und gleichzeitig die Heizung herunterfahren. Wird gerade gelüftet und es beginnt zu regnen, kann über clevere Zusatzbedingungen definiert werden, dass das System die geöffneten Fenster wieder selbständig schließt.

Damit kann das Wohnraumklima dauerhaft verbessert, das persönliche Wohlbefinden aller Bewohner gesteigert und Erkrankungen der Atemwege und Allergien vorgebeugt werden. Darüber hinaus wirkt sich ein smart gesteuertes Raumklima nicht nur positiv auf unser Wohlbefinden aus, sondern steigert außerdem die Energieeffizienz und schont die Bausubstanz.

Automatikprogramme zur intelligenten Lüftungssteuerung sind dabei ebenso leicht zu erstellen wie Regeln zum Steuern von Heizung, Rollläden, Beleuchtung, Sirene und Soundanlage oder zum Senden einer Benachrichtigung auf das Smartphone. Selbstverständlich kann auch alles miteinander nach Belieben kombiniert und zusätzlich mit Astro-Events verknüpft werden.

Die App IQONTROL NEO wurde dabei ganz gezielt als Einstiegslösung für Fachbetriebe und deren Kunden konzipiert, die gerne schnell und einfach starten. Denn IQONTROL NEO ist besonders intuitiv und benutzerfreundlich in der Bedienung, generiert vollautomatisch sehr ansprechende Bedienoberflächen und bietet bereits alle wichtigen Funktionen zur einfachen und smarten Automatisierung.

Falls später die individuellen Ansprüche des Benutzers größer werden, bietet mediola alle Möglichkeiten, das bestehende Smart Home System weiter auszubauen. Dazu kann man von der App IQONTROL NEO ganz unkompliziert per Upgrade auf die noch leistungsfähigere und individuellere Profi-Software AIO CREATOR NEO umsteigen.

Damit bietet mediola® seinen Kunden eine einzigartig durchgängige Lösung vom Einstiegslevel bis zum ultimativen High-End-System. Denn mit dem AIO CREATOR NEO kann man sich nicht nur seine eigene App mit einem vollständig individuellen Gestaltungskonzept im persönlichen Look & Feel erzeugen.

Update 01.03.2020

Terminverschiebung FENSTERBAU FRONTALE und HOLZ-HANDWERK 2020

Die NürnbergMesse hat entschieden, die FENSTERBAU FRONTALE und HOLZ-HANDWERK zu verschieben. Das Messe-Duo findet nicht wie geplant vom 18.-21. März 2020 statt, sondern zu einem noch festzulegenden Termin 2020 in Nürnberg. Grund für die Verschiebung sind die gestiegene Verbreitung des Corona-Virus und entsprechende Rückmeldungen von Kunden und Branchenvertretern.

Petra Wolf, Mitglied der Geschäftsleitung der NürnbergMesse:

Wir hoffen auf das Verständnis in der Branche für die Verschiebung. Ziel einer jeden Messe muss es sein, für Aussteller und Besucher gleichermaßen ein besonderes Erlebnis zu schaffen und den vielfältigen Auf- und Ausbau von Geschäftsbeziehungen zu ermöglichen. Dieses Ziel lässt sich unter den derzeit gegebenen Umständen leider nicht realisieren. Umso mehr gehen wir jetzt mit Hochdruck daran, für unsere Kunden den bestmöglichen Ersatztermin für diese beiden wichtigen Branchenveranstaltungen zu finden.

Kommentieren

- Code scannen, um zur Orginalseite zu gelangen -