Homematic IP wired Taster für den Bus HmIPW-BRC2 und HmIPW-WRC2

Präsentiert von »technikkram.net«
12.05.2020
3.789

Lange hat’s gedauert – jetzt sind endlich auch „native“ Bus-Taster für den Homematic IP Wired Bus verfügbar. Damit erweitert eQ-3 die Systemgeräte, die nicht im Schaltschrank sitzen um zwei neue Kandidaten. Bisher gab es nur zwei Möglichkeiten Taster in das Homematic IP wired System einzubinden.

Konventionelle Taster konnten über Signalleitungen Y(St)Y mit einem 16-fach oder 32-fach Eingangsmodul eingelesen werden. Hier kann zwar auf eine große Produktpalette der am Markt verfügbaren konventionellen Taster zurückgegriffen werden, der Aufwand für die Verdrahtung fällt hierbei aber sehr üppig aus – für jeden Taster werden x+1 Adern benötigt. Für einen 4-fach Taster werden z.B. 4 potentialfreie Schaltadern + ein GND benötigt.

Dadurch kommen bei der Verwendung von vielen Taster sehr viele Kabel im Schaltschrank an, die dann auf die entsprechende Eingangsmodule gelegt werden müssen. Die zweite Möglichkeit ist, ein FIO6-Modul einzusetzen. Dieses Modul bietet neben den 6 potentialfreien Eingängen auch 6 Ausgänge um LEDs anzusteuern – meist wird dieses Modul in Kombination mit einem Gira SPS-Taster verwendet um so 6 Tasten und zusätzlich 6 LEDs ansteuern zu können.

Bei dem FIO6 hat man zwar einen Bus im „Backend“, sodass der Verdrahtungsaufwand wesentlich geringer ausfällt und der Bus von Modul zu Modul geschliffen werden kann, doch leider ist bei dieser Lösung der Preis sehr üppig. Für einen einzigen 6-fach Taster fallen so kosten von ca. 55€ für den Gira SPS-Taster und zuätzlich 99,95€ für das FIO6 Modul an.

Nun gibt es aber eine Alternative den HmIPW-BRC2 und den HmIPW-WRC2 . Beide Geräte sind für den Homematic IP wired Bus gebaut und ermöglichen es Euch, einen 2-fach Taster aufzubauen.

HmIPW-BRC2

Der HmIPW-BRC2 ist dafür gedacht, in ein bestehendes Schalterprogramm integriert zu werden. Das Unterputzmodul wird dafür in eine entsprechende Dose gesetzt (und mit dem Homematic IP wired Bus verbunden). Auf das Modul wird dann der passende Adapter gesetzt um so das ausgewählte Schalterprogramm voll zu integrieren.

HmIPW-WRC2

Der WRC2 ist ein komplett eigenständiges Gerät – die Funktion ist gleich zum BRC2, hierbei wird aber kein Adapter zu Eurem Schalterprgramm benötigt. Der Taster ist im „Homematic Design“ .

Wie geht der Artikel weiter?

Dieser Artikel kommt aus dem Blog von "technikkram.net". Um den vollständige Artikel zu lesen, klicke bitte auf den folgenden Button:

Artikel auf »technikkram.net« weiterlesen...
- Code scannen, um zur Orginalseite zu gelangen -