Extra lange Batterielaufzeit: Homematic IP optimiert Heizkörperthermostat

18.03.2021
1.765

Der Testsieger unter den Heizkörperthermostaten bei der Stiftung Warentest wird weiter optimiert: Homematic IP erhöht die Batterielaufzeit des Heizkörperthermostat kompakt von typisch 3 auf 5 Jahre. Damit ist die Batterielebensdauer des neuen Modells HmIP-eTRV-C-2 im Smart-Home-Markt unübertroffen.

Das Produkt überzeugt durch seine kompakte Bauweise und ragt – im Gegensatz zu vielen anderen Thermostaten – nicht in den Raum hinein. Den hohen Schutz vor Manipulationen übernimmt das vor allem für öffentlich zugängliche Räume konzipierte Modell dabei von seinem Vorgänger: Das geschlossene Gehäuse verhindert eine Bedienung oder Manipulation am Gerät – ideal für den Einsatz in Kleinbetrieben, Büros oder Arztpraxen.

Der Homematic IP Heizkörperthermostat kompakt ersetzt konventionelle, mechanische Heizkörperthermostate und macht so jeden Heizkörper smart. Die Steuerung erfolgt je nach Bedarf per Wandthermostat, per Sprachbefehl oder per Smartphone-App. Über die App können auch konfigurierbare Heizprofile mit individuellen Temperaturverläufen erstellt werden. Sie sorgen dafür, dass nur dann geheizt wird, wenn wirklich Wärme benötigt wird. Neben der integrierten Fenster-auf-Erkennung kann das Gerät auch in Kombination mit einem Fensterkontakt eingesetzt werden. Beim Öffnen des Fensters wird die Temperatur automatisch herunter-, beim Schließen des Fensters wieder hochgeregelt. Nutzer können so bis zu 30 Prozent Heizkosten sparen und einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Das Gerät ist kaum hörbar und dementsprechend auch für den Einsatz in Schlafräumen geeignet. Der Flüstermodus reduziert die Geräuschentwicklung auf ein absolutes Minimum.

Die Thermostate können jederzeit mit vielen weiteren Homematic IP Geräten verknüpft werden. Montage und Konfiguration erfolgen einfach, schnell und ohne Eingriff in die Heizungsanlage oder das Ablassen von Wasser. Damit eignet sich das Produkt optimal für die Nachrüstung. Um ihre persönlichen Daten müssen sich Nutzer dabei keine Sorgen machen: Beim Betrieb von Homematic IP werden erst gar keine Daten abgefragt. Darüber hinaus ist Homematic IP ist das einzige Smart-Home-System, das für seine Protokoll-, IT- und Datensicherheit vom VDE zertifiziert ist.

Das baugleiche Vorgängermodell eTRV-C von Homematic IP wird weiterhin vertrieben und weist weiterhin eine Batterielaufzeit von typisch 3 Jahren auf. Aus dem Test elektronischer Heizkörperthermostate der Stiftung Warentest ging das Produkt 2019 als Sieger hervor. Es überzeugte die Tester in jedem der untersuchten Bereiche, darunter auch die Kategorien Wärmeregulierung und Geräusche. In besonderer Weise setzte sich der elektronische Heizkörperthermostat von Homematic IP in den Kategorien Handhabung und Batterieverbrauch von vielen der Konkurrenzprodukte ab. Darüber hinaus war das Produkt das einzige im Test, dessen Verhalten bei Fensterlüftung mit und ohne Fensterkontakt als sehr gut bewertet wurde.

Kommentieren

- Code scannen, um zur Orginalseite zu gelangen -