AIO CREATOR NEO Release 2.8.5: HTTP-Status-Request & viele neu unterstützte Geräte

30.06.2020
882

mediola hat heute die Version 2.8.5 seiner AIO CREATOR NEO Software veröffentlicht, die neben der Integration neuer Peha- und Eltako-Komponenten sowie zahlreicher Rollladenmotoren von Gaposa und Nobily (Anbindung über AIO GATEWAY) auch ein nettes Feature für die Abfrage von Statusinformationen über HTTP-Requests enthält.

Damit ist es z.Bsp. möglich Daten von APIs abzufragen, um diese dann über die Visualisierungsmöglichkeiten des CREATORS grafisch aufzubereiten und darzustellen. Die Statuswerte können dabei ganz einfach über die Ausgabe als Text in einem Textfeld dargestellt werden oder aber auch über einen Slider- oder Analogmeterstand optisch veranschaulicht werden. Den genauen Umgang mit diesem neuen Feature kannst Du in der Online-Doku nachlesen.

Changelog

2.8.5 / 2.7.7 / 2.6.12 / 2.1.28

  • Die dazu benötigte AIO REMOTE NEO ist Version 1.76 oder neuer.
  • Der dazu benötigte NEO SERVER ist Version 2.5.4 oder neuer.

Nur in 2.8.5

  • Feature Die Serverantwort von HTTP-Anfragen als Status in der Fernbedienung anzeigen lassen.
  • Bugfix [Ticket #1735] Shelly-Plugin: Wählte man im NEO Automation Manager als Status ein Shelly-Gerät aus, nachdem vorher ein Gateway-Gerät ausgewählt war, funktionierte die Abfrage des Shelly-Status in diesem Block nicht.

Alle Versionen

  • Feature mediola AIO GATEWAY-Plugin: Unterstützung für EnOcean-Geräte Eltako F2T55E, FWS61, FSB61 230V, FMS61NP-230V und Peha 452FU EBIM JR UPOA.
  • Feature mediola AIO GATEWAY-Plugin: Unterstützung für Gaposa Motoren.
  • Feature mediola AIO GATEWAY-Plugin: Unterstützung für Nobily PR und PRE Motoren mit dem AIO GATEWAY V6 / V6 E / V6 Plus.
  • Feature mediola AIO GATEWAY-Plugin: Unterstützung für 2-Kanal-Rollo-Modus des 4-Kanal-WIR Schaltaktors.
  • Feature mediola AIO GATEWAY-Plugin: Unterstützung für EnOcean-Gerät Schüco SensTrack mit dem AIO GATEWAY V6 mini E / V6 E / V6 Plus.
  • Verbesserung mediola AIO GATEWAY-Plugin: Anpassungen für das AIO GATEWAY V6 Plus.
  • Verbesserung Gerätemanager: Wird bei einem Gateway auf „Aktualisieren“ geklickt, werden nun die aktuell im Formular eingetragenen Zugangsdaten genommen anstatt der gespeicherten.
  • Verbesserung [Ticket #1738] Makroeditor-Fenster lässt sich nun in der Größe ändern.
  • Verbesserung Außer der Position wird sich nun auch die Größe der Anwendungsinternen Fenster gemerkt.
  • Verbesserung Support-Werkzeuge: Neuer Punkt "Einstellungen", unter dem sich die gemerkten Fensterpositionen und -größen zurücksetzen lassen.
  • Bugfix [Ticket #1737] Makroeditor: Wurde als Befehl "Seite wechseln" ohne Häkchen zum Neuladen gewählt, dann wurde beim erneuten Öffnen fälschlicherweise immer die index-Seite vorausgewählt.
  • Bugfix NEO Automation Manager: Falsche Werte in Systemvariablenübersicht, falls es ein Gerät auf dem Gateway gibt, das dieselbe Adresse hat.
  • Bugfix Wurde einem Element aus einem Smart Widget, dass eine Statusregel verwendet, eine andere Statusregel oder anderes Icon zugewiesen, konnte es Probleme bei der Anzeige und Skin-Konversion geben.
  • Bugfix Kameras: Wurde eine System-Kamera angelegt, die über Status verfügt, standen diese erst nach einem Neustart oder Änderungen im Gerätemanager zur Auswahl.
  • Bugfix Größe des Hauptfensters war bei nächstem Start einige Pixel zu groß, da die Fensterumrandung miteinbezogen wurde.

Kommentieren

- Code scannen, um zur Orginalseite zu gelangen -