RaspberryMatic 3.49.17.20191225 veröffentlicht

30.12.2019
2.302

Aufgrund der Feiertage ist diese Meldung nicht mehr ganz taufrisch, aber auch RaspberryMatic wurde nun auf die Version 3.49.17 gezogen und hat jede Menge Änderungen mit im Gepäck. Das folgende Changelog listet alle Neuerungen auf.

Changelog

CCU-System Änderungen:

  • OCCU Firmware auf die aktuellste 3.49.17-4 Version aktualisiert die neben voller Kompatibilität zur CCU3 3.49.17 Firmware folgende Änderungen mit sich bringt:

    • Integration HmIP-DRSI4 (Homematic IP Schaltaktor für Hutschienenmontage – 4-fach, ELV-Bausatz)
    • Integration HmIP-DRBLI4 (Homematic IP Jalousieaktor für Hutschienenmontage – 4-fach, ELV-Bausatz)
    • Die virtuelle Darstellung der Behanghöhe von Rollladenaktoren wird nicht mehr bei den virtuellen Kanälen, sondern am Realkanal angezeigt.
    • Easymode-Profile bei der HmIP-ASIR-O hinzugefügt.
    • Eventauslieferung der Homematic IP XML-RPC Schnittstelle wurde überarbeitet.
    • Die Links der Hilfe-Seite wurden aktualisiert.
    • HM-ES-TX-WM Konfigurationsparameter „Kompatibilitätsmodus für Elster Zähler“ hinzugefügt.
    • Die Konfigurationsparameter der Realkanäle werden nun auch in der vereinfachten Ansicht angezeigt. Dort werden u. U. wichtige Einstellungen vorgenommen, wie z. B. die Umschaltung zwischen Rollladen und Jalousie beim HmIP-DRBLI4 .
    • Stabilitätsverbesserung bei Homematic IP Wired.
    • Benutzerfreundliche Darstellung des Konfigurationsparameters „Aktion bei Spannungszufuhr“
    • HmIP-SAM – Easysmode Profil „Schalter Ein / Aus“ hinzugefügt.
    • Beim Anlegen von Benutzern werden Leerzeichen im Benutzernamen nicht mehr erlaubt.
    • Das Hochladen von Gerätefirmware auf die CCU wird jetzt verhindert, wenn die Mindestanforderung der CCU Firmware Version nicht erfüllt ist.
    • Neuer Konfigurationsparameter zum Beenden von laufenden Verknüpfungen für Funk Jalousie-/Rollladenaktoren hinzugefügt. Die Gerätefirmware muss dazu auf die Version >= 1.8.0 aktualisiert werden (in Kürze als Download über die WebUI zur verfügbar).
    • HmIP-FALMOT – Neue Konfigurationsparameter für („Ventilposition Umschaltwert“ und „Automatische Umschaltung von Stetig auf PWM“) hinzugefügt. Die Gerätefirmware muss dazu auf die Version >= 1.0.10 aktualisiert werden (in Kürze als Download über die WebUI verfügbar).
    • HmIP-WRCD – Wegfall der Farbauswahl „Rot“ für Text und Hintergrund. Neuer Konfigurationsparameter „Spannungsversorgung Batterie-/Netzbetrieb“.
    • Überarbeitung der Wochenprogramme für HmIP-Aktoren.
    • Für HmIP-Dimmer/Schaltaktoren steht nun der Parameter „Kanalaktion“ innerhalb von Programmen (Aktivität) zur Verfügung. Dieser ermöglicht es, die Einschaltdauer und Helligkeit bzw. den Schaltzustand bequem einzustellen.
    • Für HmIP-Jalousie-/Rollladenaktoren steht nun der Parameter „Kanalaktion“ innerhalb von Programmen (Aktivität) zur Verfügung. Dieser ermöglicht es, die Behanghöhe und Lamellenposition einzustellen.
    • Zur Anzeige von Geräte-Firmware Updates auf der Startseite, wird nun eine gefilterte Liste vom Update-Server angefordert.
    • Der Schriftzug „Duty Cycle CCUx“ ändert sich in einen Link, wenn mehrere Interfaces (z. B. ein LAN-Gateway) vorhanden sind. Bei Betätigung dieses Links, wird in einem Dialog der Duty-Cycle aller RF-Interfaces angezeigt.
    • Beschreibungstext von CCU-Programmen mit Zeitmodul um den Endzeitpunkt erweitert.
    • Für Wired-Bewegungsmelder und Funk-Bewegungsmelder mit einer Firmware-Version > 2.x.x (in Kürze als Download über die WebUI zur verfügbar) kann der Helligkeitswert innerhalb von Verknüpfungen nun direkt wie unter Status/Bedienung angezeigt, eingegeben werden.
    • Das Passwort bei der SSH Freischaltung wird jetzt als SHA512- anstatt MD5 Hash gespeichert.
    • Hinweis vor Durchführung von Geräte-Updates bei einem Duty-Cycle >= 80%.
    • Innerhalb von Verknüpfungen kann der lange Tastendruck nun deaktiviert werden.
    • Ein Bestandteil des Authentifizierungsmechanismus konnte ein Einfrieren des lighttpd Webservers verursachen
    • HmIP-WRCD – Fehler beim Display-Reset behoben.
    • HmIP-WRCD – Fehler bei der Ausgabe des akustischen Signals behoben.
    • WTH-2 – Problem mit der Einschaltverzögerung im Easymode-Profil „Schalter Ein / Aus“ behoben.
    • Unter bestimmten Umständen konnte es vorkommen, dass unberechtigterweise der „Übernehmen“ und „OK“-Button in einer direkten Verknüpfung nicht dargestellt wurden und ein Warnhinweis ausgegeben wurde.
    • Darstellungsfehler bei der Sortierung von direkten Verknüpfungen nach Empfänger behoben.
    • Fehlerhafte Verknüpfung für den langen Tastendruck des Profils „AUS“ bei TasterSchaltaktor korrigiert (war Toggle).
    • Überflüssiger Hinweistext zum Aktivieren der „Spannungsversorgung Netzbetrieb“ bei HmIPW-Geräten innerhalb von Verknüpfungen entfernt.
    • HmIP-Energiezähler (z. B. HmIP-PSM ) zeigten u. U. den Wert NaN als Wert für den CCUZählerstand an. Das Problem wurde behoben.
    • Die Syslog Identifier der multimacd und rfd waren nicht korrekt im Log.
    • Die XML-RPC Schnittstelle von Homematic IP gab bei Aufruf von „getVersion“ immer „1.0.8“ zurück. Es wird jetzt die Versionsnummer der CCU Firmware zurückgegeben.
  • Umsetzung eines geringfügigen Bugfixes im CloudMatic Addon das ein funktionierendes Binary für zabbix_agentd mit sich bringt.
  • Änderung des regelmäßigen Internetchecks sodass bei Nutzung der Datei “/etc/config/internetCheckDisabled” nicht nur der WebUI Watchdog Alarm deaktiviert sein sollte, sondern auch der regelmäßige Netzwerkcheck der im Hintergrund stattfindet.

WebUI Änderungen:

  • Änderung in der Generierung eines selbst signierten HTTPS/SSL Zertifikates, sodass zusätzliche X509 Extensions wie “extendedKeyUsage”, “keyUsage” und “nsCertType” in das Zertifikate aufgenommen sind und moderne Browser diese als mehr vertrauenswürdig akzeptieren.
  • Hinzufügen eines neuen WebUI Patches welcher die Geschwindigkeit der Anzeige der Gewerkeauflistung in der Administrationsoberfläche beschleunigen sollte, sodass es auch nicht mehr zu erzwungenen ReGaHss Neustarts durch ein blockieren der Logikschicht kommen sollte (@jp112sdl, #751).
  • Umsetzen eines neuen WebUI Patches der die in der 3.49.17 Firmware fälschlicherweise deaktivierte Sortiermöglichkeit bei der Generierung von direkten Verknüpfungen wieder aktivieren sollte.

Linux Betriebsystem Änderungen:

  • Es wurde ein neues “qemu-guest-agentd” Paket für die virtuellen OVA Platformen hinzugefügt, welches für Qemu-basierte Virtualisierungslösungen (Proxmox, Synology VMM, QNAP, Qemu) die notwendigen Gasterweiterungen liefert damit zusätzliche Informationen wie Netzwerkkonfiguration, etc. an den VM-Host geliefert werden und dieser auch in der Lage ist das virtuelle RaspberryMatic ordnungsgemäß herunterzufahren bzw. neu zu starten (#744).
  • Es wurden verschiedenen “VirtIO” basierte Kernel Module für die OVA Platform hinzugefügt, sodass die entsprechenden VirtIO-basierten Netzwerk- und Festplattengeräte in den jeweiligen Virtualisierungslösungen aktiviert werden können um ggf. verbesserte Performanceeigenschaften zu ermöglichen.
  • Es wurde in der entsprechenden .ova Datei die minimal notwendige vmWare Hardwareplatform auf “vmx-10” gesenkt, sodass eine Verwendung der .ova Datei auch mit vmWare ESXi 5.5 möglich sein sollte.
  • Das ext4 Dateisystem des rootfs wird nun als vollwertiges 64bit ext4 Dateisystem umgesetzt damit eine potentiell höhere Performance und Sicherheitsfeatures standardmäßig aktiviert sind.
  • Linux/Buildroot Umgebung auf die aktuellste 2019.11 Version geupdatet.
  • Aktualisierung der Linux Kernel Versionen aller unterstützen Plattformen auf die aktuellste 4.19.89 LTS version sowie Aktualisierung der RaspberryPi firmware auf die aktuellste Version.

Relevante Downloads:
RaspberryMatic (GitHub)

Weiterführende Seite:
HomeMatic-Forum

Kommentieren

- Code scannen, um zur Orginalseite zu gelangen -