mediola® und Winkhaus kooperieren bei smarter Überwachung von Fenstern und Fenstertüren

21.07.2019
1.476

mediola®, Spezialist für IoT- und Smart Home-Lösungen aus Frankfurt/ Main und Winkhaus, einer der führenden Anbieter hochwertiger Fenster- und Türtechnik aus Telgte, bauen ihre Zusammenarbeit im Bereich Smart Home aus.

Dabei wird der auf dem verbreiteten Funkstandard EnOcean basierende und im geschlossenem Fenster nicht sichtbare Winkhaus Funkkontakt FM., der zur smarten Überwachung von Fenstern und Fenstertüren dient, in die erst vor Kurzem von mediola® neu auf den Markt gebrachte AIO GATEWAY V6-Serie sowie in die brandneue Smart Home App IQONTROL NEO integriert. Die mediola® Lösung wurde erst kürzlich im Rahmen des renommierten SmartHome Deutschland Award 2019 in der Kategorie “Bestes Produkt/ beste Systemlösung” ausgezeichnet.

Die neue AIO GATEWAY V6-Serie umfasst vier Modelle, die das aktuelle High-End Modell V5 PLUS ab sofort auch im unteren Preissegment ergänzen. Sie bieten dabei ein sensationelles Preis-Leistungsverhältnis, beginnend bei 99 EUR. Zwei der vier neuen Gateway-Modelle sind mit einem EnOcean Funk-Transceiver ausgestattet und die ersten Smart Home Zentralen am Markt, die den EnOcean-Funk-Standard mit Homematic IP und vielen weiteren proprietären Funkprotokollen in einem Gerät verbinden.

Die neu entwickelte und gleichzeitig veröffentlichte Smart Home App IQONTROL NEO dient zur Inbetriebnahme und Steuerung der Gateways. Besonderes Augenmerk wurde bei der Entwicklung auf die einfache und komfortable Bedienbarkeit gelegt. So können auch technisch weniger versierte User schnell und unkompliziert in die Welt des Smart Home einsteigen. Denn die App ist absolut intuitiv in der Bedienung, generiert automatisch sehr ansprechende Bedienoberflächen und bietet bereits alle wichtigen Funktionen zur einfachen und smarten Automatisierung.

Über die Einbindung in das preisgekrönte mediola® System kann der Winkhaus Funkkontakt FM. sehr einfach mit vielen weiteren Geräten unterschiedlicher Hersteller kombiniert werden. Der smarte Tür-/ Fenster-Kontakt lässt sich auf diese Weise nicht mehr nur mit vielen EnOcean Komponenten (z.B. von Eltako) kombinieren, sondern kann dank mediola® auch mit Produkten von z.B. Sonos, Homematic IP, Somfy, Elero, Warema, Becker, Philips HUE, netatmo u.v.m. vernetzt werden. Diese normalerweise inkompatiblen Produkte können mit der IQONTROL NEO App übergreifend gesteuert und automatisiert werden, so als wären sie ein vollständig homogenes System.

Nutzt man die IQONTROL NEO App in Kombination mit Winkhaus-Funkkontakten, können Kunden nicht nur die eigenen Fenster und Türen immer und von überall im Blick behalten, sondern das Zuhause kann auch ganz eigenständig reagieren. Dazu bietet die App clevere Automatisierungsoptionen. So kann man bspw. automatisch Lichter, Sirene oder Soundanlage einschalten, Rollladen und Heizung herunterfahren, Kamerabilder anzeigen oder sich eine Benachrichtigung auf das Smartphone schicken lassen, wenn der Funkkontakt einen bestimmten Zustand meldet. Neben Komfort und Sicherheit lässt sich damit auch die Energieeffizienz der eigenen vier Wände signifikant verbessern.

Und wenn das Heim und die persönlichen Bedürfnisse wachsen, bietet mediola® alle Optionen, das eigene Smart Home nach den jeweils aktuellen Ansprüchen weiter auszubauen. Dazu kann man von der App IQONTROL NEO ganz unkompliziert per Upgrade auf die noch leistungsfähigere und individuellere Profi-Software AIO CREATOR NEO umsteigen.

Damit bietet mediola® seinen Kunden eine einzigartig durchgängige Lösung vom Einstiegslevel bis zum ultimativen High-End-System. Denn mit dem AIO CREATOR NEO kann man sich nicht nur seine eigene App mit einem vollständig individuellen Gestaltungskonzept im persönlichen Look & Feel erzeugen. Es lassen sich hier außerdem noch sehr viele weitere Marken und Hersteller über eine große Zahl optionaler Plugins hinzufügen.

Über Aug. Winkhaus GmbH & Co. KG:

160 Jahre Erfahrung für Komfort und Sicherheit an Fenster und Tür
Mit innovativen Produkten wie diesen und einem kompetentem Service überzeugt das mittelständische Unternehmen seine Kunden seit mehr als 160 Jahren. Weltweit schätzen Fenster- und Türenbauer, Händler, Architekten, Bauherren und Anwender die vielfältigen Leistungen und die hohe Qualität der intelligenten Systemlösungen für Fenster und Tür von Winkhaus.

Das in Telgte und Münster beheimatete Familienunternehmen wird in der fünften Generation geführt und ist bekannt für seine hohe Innovationskraft. Derzeit beschäftigt Winkhaus an fünf deutschen Standorten und in den internationalen Tochtergesellschaften rund 2.100 Mitarbeiter. Gemeinsam mit seinen Partnern ist Winkhaus weltweit präsent.

Kommentieren

- Code scannen, um zur Orginalseite zu gelangen -