mediola und Roto vereinbaren Zusammenarbeit im Bereich Smart Home

14.09.2019
1.997

mediola, Spezialist für IoT- und Smart Home-Lösungen aus Frankfurt/ Main und Roto, führender Hersteller von Dachfenstern sowie innovativen Beschlagtechnologien für Fenster und Außentüren und Weltmarktführer bei Drehkipp-Beschlägen, kooperieren zukünftig im Bereich Smart Home.

Im Rahmen der Zusammenarbeit werden die neuen, kurz vor der Markteinführung in der DACH-Region stehenden Fenstersensoren der Roto Com-Tec Reihe, das verdeckt liegende, elektrische Kipplüftungssystem Roto-E-Tec Drive sowie die elektrischen Antriebe für Dachfenster und Rollläden von Roto in die kürzlich von mediola veröffentlichte AIO GATEWAY V6-Serie und die neue Smart Home App IQONTROL NEO integriert. Die mediola Lösung wurde erst vor Kurzem im Rahmen des renommierten SmartHome Deutschland Award 2019 in der Kategorie “Bestes Produkt/ beste Systemlösung” ausgezeichnet.

Die neue AIO GATEWAY V6-Serie beinhaltet vier Modelle, die das aktuelle High-End Modell V5 PLUS ab sofort auch im unteren Preissegment ergänzen. Zwei der vier neuen Gateway-Modelle verfügen über einen EnOcean Funk-Transceiver. Neben dem sensationellen Preis-Leistungsverhältnis, beginnend bei 99 EUR, sind die neuen AIO GATEWAYs der V6-Serie zudem die ersten Smart Home Gateways am Markt, die den EnOcean-Funk-Standard mit Homematic IP und vielen weiteren proprietären Funkprotokollen in einem Gerät verbinden.

Gleichzeitig wurde die neu entwickelte Smart Home App IQONTROL NEO zur Inbetriebnahme und Steuerung der Gateways veröffentlicht. Sie wurde speziell für User konzipiert, die schnell und unkompliziert loslegen wollen. Denn IQONTROL NEO ist absolut intuitiv in der Bedienung, generiert automatisch sehr ansprechende Bedienoberflächen und bietet bereits alle wichtigen Funktionen zur einfachen und smarten Automatisierung.

Roto unterstützt mit seinen intelligenten, im geschlossenen Zustand unsichtbar in den Fensterbeschlag integrierbaren Funksensoren der Roto Com-Tec-Reihe sowie dem fortschrittlichen elektrischen Fensterantrieb Roto E-Tec Drive, den weit verbreiteten internationalen Funkstandard EnOcean. Durch die Anbindung an das preisgekrönte mediola System können die Roto EnOcean-Komponenten, zukünftig nicht nur gemeinsam mit vielen anderen EnOcean Produkten (z.B. Eltako) gesteuert werden, sondern sie lassen sich via AIO GATEWAYs außerdem sehr einfach mit den Antrieben für Roto Dachfenster und deren elektrischen Austattungsprodukten wie Hitze-, Kälte-, Sicht- und Blendschutz kombinieren, die auf einem anderen Funkprotokoll basieren.

Dank mediola kann zusätzlich eine sehr große Zahl weiterer Geräte von Marken wie z.B. Somfy, Sonos, Homematic IP, Elero, Warema, Becker, Philips HUE, NUKI, netatmo u.v.m. vernetzt werden. Alle diese inkompatiblen Produkte werden auf diese Weise interoperabel und können deshalb mit der IQONTROL NEO App intuitiv gesteuert und automatisiert werden, so als wären sie ein homogenes System.

Durch die effektive Verbindung von IQONTROL NEO und Roto Produkten haben Kunden nicht nur den Zustand ihrer Fenster und Schiebetüren jederzeit im Blick, bspw. im Urlaub. Sie können bei Bedarf auch Rollläden und Fensterantriebe direkt von überall aus steuern. So richtig smart wird das Ganze über die cleveren Automatisierungsfunktionen der App. Denn das Zuhause wird von den Roto Com-Tec-Sensoren zuverlässig überwacht und kann durch mediola automatisch darauf reagieren, wenn ein bestimmter Zustand gemeldet wird. Lichter, Sirene oder Soundanlage einschalten, Rollladen und Heizung herunterfahren, Kamera anzeigen oder eine Benachrichtigung auf dem Smartphone erhalten sind dabei nur einige wenige Beispiele der smarten Vernetzung zwischen den Roto Komponenten und mediola®. Auf diese Weise lässt sich neben Komfort und Sicherheit auch die Energieeffizienz des eigenen Heims deutlich verbessern.

Und an die Zukunftssicherheit ist auch gedacht. Denn wenn das Heim und die individuellen Ansprüche im Laufe des Lebens weiter wachsen, bietet mediola alle Möglichkeiten, das bestehende Smart Home System entlang der aktuellen Bedürfnisse weiter auszubauen. Dazu wird nicht nur die App IQONTROL NEO kontinuierlich weiterentwickelt. Zusätzlich kann man von der App ganz unkompliziert per Upgrade auf die noch leistungsfähigere und individuellere Profi-Software AIO CREATOR NEO umsteigen.

Damit bietet mediola seinen Kunden eine einzigartig durchgängige Lösung vom Einstiegslevel bis zum ultimativen High-End-System. Denn mit dem AIO CREATOR NEO kann man sich nicht nur seine eigene App mit einem vollständig individuellen Gestaltungskonzept im persönlichen Look & Feel erzeugen. Es lassen sich hier außerdem noch sehr viele weitere Marken und Hersteller über eine große Zahl optionaler Plugins hinzufügen.

Über Roto Frank Fenster- und Türtechnologie GmbH

Die Division Fenster- und Türtechnologie der international ausgerichteten Roto Frank Holding AG entwickelt, produziert und vertreibt Beschlagtechnologien für Fenster und Außentüren aller Öffnungsarten und Rahmenmaterialien. Sie firmiert unter Roto Frank Fenster- und Türtechnologie GmbH und ist mit ihren global rund 3.700 Mitarbeitern unter anderem weltweiter Marktführer bei Drehkipp-Beschlägen. Zur Division gehören 15 Produktionswerke, 26 Vertriebsgesellschaften mit weiteren exklusiven Handelspartnern sowie 28 Logistik-Verteilzentren. Das lückenlos verzahnte Produktportfolio erstreckt sich von voll verdeckten, belastbaren Beschlagprogrammen über smarte Schiebesysteme, intelligente Komfortbodenschwellen, (elektro-) mechanische Mehrfachverriegelungen und elektrische Lüftungsalternativen bis hin zu Verglasungsklötzen und Dichtprofilen. Es bietet Kunden und Marktpartnern praktischen Mehrwert vor allem bei Produktzuverlässigkeit, Liefergenauigkeit, Sicherheit und Komfort. Das technologische Gesamtangebot ist auf die Prozess-, Montage- und Kosteneffizienz der Fenster- und Türenhersteller ausgerichtet. Vielfältige zusätzliche Unterstützungsleistungen stärken die Wettbewerbsfähigkeit von Verarbeitern und Fachhändlern nachhaltig. Der Roto Frank Holding AG gehören mit der Roto Frank Dachsystem-Technologie GmbH, Bad Mergentheim, und der Roto Frank Professional Service GmbH, Leinfelden-Echterdingen, zwei weitere Divisionen an. Stammsitz des 1935 gegründeten Familienunternehmens Roto Frank ist Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart.

Weiterführende Seite:
Weitere Informationen

Kommentieren

- Code scannen, um zur Orginalseite zu gelangen -