IP-Symcon Version 6.0 ist ab sofort verfügbar

24.08.2021
693

Nachdem die Beta-Version von IP-Symcon nun einzige Zeit getestet werden und der Hersteller das Feedback umsetzen konnte, ist die finale Version 6.0 nun ab sofort für alle Anwender verfügbar.

Die Highlights dieser Version

  • Als neuer Baustein zur Automation stehen jetzt Aktionen zur Verfügung. Diese sind u.a. in Ereignissen und den neuen Ablaufplänen verfügbar. So kann unkompliziert auf die individuellen Funktionen einer Instanz zugegriffen werden, wie das Verschicken von Push Nachrichten über das WebFront oder E-Mails via SMTP. Es können Ereignisse aktiviert oder alle Lampen innerhalb einer Kategorie eingeschaltet werden. Zusätzlich können die Aktionen über Module aus dem Module Store erweitert werden.
  • Der Ablaufplan wurde in der 6.0 integriert - eine neue Art der Automation. In ihm können mehrere Aktionen hintereinander ausgeführt werden. Durch "Wenn ..., dann"-Aktionen ist es sogar möglich Aktionen ineinander zu verschachteln.
  • IP-Symcon ist nun zu GARDENA smart system und Home Connect kompatibel. Hierfür wurden Module entwickelt, die im Module Store zur Installation bereit stehen.
  • Mit der Version 6.0 steht IP-Symcon nun zusätzlich als natives Paket für Raspberry Pi OS (64-Bit Beta) und als Docker-Version für ARM64 und Apple Silicon (M1) Geräte zur Verfügung.

Aktionen

Als neuer Baustein zur Automation stehen jetzt Aktionen zur Verfügung. Diese ermöglichen die Bedienung und Konfiguration aller Objekttypen. Aktionen werden primär von Ereignissen und den neuen Ablaufplänen verwendet. So kann unkompliziert auf die individuellen Funktionen einer Instanz zugegriffen werden, wie das Verschicken von Push Nachrichten über das WebFront oder E-Mails via SMTP. Es können Ereignisse aktiviert oder alle Lampen innerhalb einer Kategorie eingeschaltet werden. Die gewohnte Individualisierbarkeit von IP-Symcon ermöglicht es auch Entwicklern eigene Aktionen zu gestalten, welche zu ihren Modulen passen.

Ablaufpläne

Die Version 6.0 führt Ablaufpläne ein, eine neue Art der Automation. Hier können mehrere Aktionen hintereinander ausgeführt werden. Durch "Wenn ..., dann"-Aktionen können Aktionen sogar ineinander verschachtelt werden. Auf diese Weise kann beispielsweise ein Licht unkompliziert angeschaltet und nach 30 Sekunden wieder ausgeschaltet werden. Hilfreiche Analys-Tools finden schnell die Ursache, falls mal etwas nicht so passiert, wie erwartet

Gardena Smart System und Home Connect

Mit der neuen Version kann nun auch der Garten und die Küche automatisiert werden. IP-Symcon ist nun zu GARDENA smart system bzw. Home Connect kompatibel. Hierfür wurden Module entwickelt, welche über den Module Store installiert werden können.

Erweiterte Unterstützung von Betriebssystemen

IP-Symcon kann bereits auf diversen Betriebssystemen verwendet werden. Mit der Version 6.0 steht IP-Symcon nun zusätzlich als natives Paket für Raspberry Pi OS (64-Bit Beta) und als Docker-Version für Arm64 und Apple Silicon (M1) Geräte zur Verfügung.

Das Buch zu IP-Symcon

Harry Kellner, langjähriger Nutzer von IP-Symcon und Teil unserer Community, hat ein Buch über IP-Symcon verfasst. Es werden darin ausführlich die Grundlagen von IP-Symcon erarbeitet und mit vielen Praxisbeispielen verbunden. Illustriert wird dies mit vielen liebevoll gestalteten Bildern, die das Thema SmartHome anfassbar machen. Den Link zum Verlag finden Sie am Ende dieses Artikels.

IP-Symcon Webinar: IP-Symcon 6.0 Preview

In diesem Webinar wollen wir uns die neuen Funktion von IP-Symcon 6.0 ansehen. Insbesondere den Ablaufplan, die neuen Aktionen und String-Assoziationen möchten wir uns mit euch genauer ansehen. Zusätzlich geben wir noch einen Überblick über die anderen Funktionen und neuen Module wie z.B. Home Connect, Gardena und die neuen ARM64 Builds für Raspberry Pi und Apple M1 Geräte.

https://www.youtube-nocookie.com/embed/T7XVOTLowT4

Kommentieren

- Code scannen, um zur Orginalseite zu gelangen -