Homematic IP integriert Smartfrog WLAN Kamera

04.09.2018

Die Smart-Home-Möglichkeiten für den Homematic IP Endverbraucher wachsen mit dem stetigen Ausbau der eQ-3 Partnerschaften. Durch die Kooperation mit Smartfrog, einem europäischen Technologieunternehmen im Bereich Internet der Dinge, wurde jetzt auch die Smartfrog HD Kamera ins Homematic IP System integriert.

Mit Homematic IP steht die breiteste Palette an IPv6-basierten Smart-Home-Geräten zur Nutzung in der Cloud und mit der besonders einfachen Bedienung per Apps. Ebenso einfach ist auch die Integration der Smartfrog Kamera, deren Live-Videobilder per Smartphone, Tablet oder PC im Blick behalten werden können.

Die Kamera nutzt die Verbindung in die eigene Smartfrog Cloud und setzt keine unsicheren Funktionen wie Port Forwarding oder dynamische UDP-Port Öffnung ein, mit denen andere Kamerasysteme bzgl. ihrer Sicherheit zurecht in Verruf geraten sind. Durch die Verwendung von OAuth-2 ist auch die Verbindung der Homematic IP Cloud mit der Smartfrog Cloud gegen Missbrauch gesichert. Dabei wird die Anonymität der Homematic IP Cloud Nutzer nicht kompromittiert.

Besonders kundenfreundlich ist das Preismodell von Smartfrog: Für nur 5,95 Euro pro Monat ist die IP Kamera zusammen mit der Smartfrog App und 24 Stunden Video Cloud Service erhältlich, ohne Mindestvertragslaufzeit und monatlich kündbar. In der Smartfrog Cloud können die Videodaten ebenfalls mit unterschiedlichen Speicherplänen abgelegt werden.