Die smarteste Homematic IP Zentrale aller Zeiten

03.03.2024
3.463

Auf der Light + Building präsentiert eQ-3 die Homematic IP Home Control Unit – die leistungsstarke Smart Home Zentrale der neusten Generation. Die Home Control Unit wird im Herbst 2024 auf den Markt kommen und punktet mit größtmöglicher Flexibilität durch On- und Offline-Betrieb, Plug-in-Funktionalität und einer komfortablen App-Steuerung.

Dank EEBUS-Schnittstelle übernimmt die Zentrale zukünftig das Energiemonitoring und -management im smarten Zuhause.

Homematic IP wird smarter als je zuvor: Das renommierte Smart Home System erhält eine neue leistungsstarke Zentrale, die alle Stärken der Whole Home Lösung des deutschen Herstellers eQ-3 in sich vereint: Einfachheit, Komfort, Sicherheit und ein nie dagewesenes Maß an Flexibilität.

Einfach flexibel

Die Homematic IP Home Control Unit gibt Nutzern die volle Kontrolle über ihr Smart Home. Sie wählen selbst, ob sie ihr System rein lokal betreiben oder für erweiterte Komfortfunktionen wie Fernzugriff, automatische Updates und Sprachsteuerung eine Verbindung zu den sicheren Homematic IP Cloudservern herstellen. WLAN- und LAN-Verbindung, Plug-in-Funktionalität sowie zahlreiche Anschlussmöglichkeiten machen die Home Control Unit zur variabelsten Homematic IP Zentrale aller Zeiten.

Einfach komfortabel

Seit Jahren schätzen Nutzer des Homematic IP Access Points die eingängige Steuerung ihres Smart Homes über die Homematic IP App. Mit der Home Control Unit steht die intuitive Bedienung per Smartphone erstmals auch Nutzern einer Homematic IP Zentrale zur Verfügung – sogar im rein lokalen Betrieb. So lässt sich das Smart Home bequem von Sofa bedienen oder, im Cloud-Betrieb, jederzeit von unterwegs. Durch den komfortablen Anlernassistenten und vorgefertigte Szenarien können Nutzer ihr intelligentes Zuhause ganz nach ihren Vorstellungen einrichten. Profis profitieren zudem von einer offenen Plug-in-Schnittstelle, durch die sie nahezu unbegrenzte Möglichkeiten bei der Gestaltung ihres Smart Homes genießen.

Einfach intelligent

Die Homematic IP Home Control Unit unterstützt das gesamte Homematic IP Portfolio mit mehr als 150 Geräten sowie Partnerlösungen wie Amazon Alexa, Google Home, Philips HUE Leuchtmittel, DoorBird Türstationen, EZVIZ Überwachungskameras und viele mehr.

Die neue Zentrale macht außerdem das Energiemanagement zum integralen Bestandteil der Hausautomation: Dank EEBUS-Schnittstelle ist die Home Control Unit auf die Anbindung von Wärmepumpen, kontrollierten Wohnraumlüftungen und Stromzählern ausgelegt und erfüllt die Anforderungen des §14a EnWG.

Einfach sicher

Mit der Homematic IP Home Control Unit ist die volle Funktionalität des Smart Homes jederzeit garantiert. Sämtliche Einstellungen, Messdaten und Automatisierungen werden lokal in der Zentrale und in den verbundenen Homematic IP Geräten gespeichert, sodass ein Internetausfall weder den sicheren Betrieb noch die lokale Steuerung per App beeinträchtigt. Selbstverständlich erfüllt die Home Control Unit sämtliche Sicherheitskriterien, denen alle Homematic IP Produkte unterliegen. Die Nutzung des Systems erfolgt ohne lästige Registrierung und anonym, lediglich die IP-Adresse wird aus technischen Gründen verschlüsselt erfasst. Die Sicherheit von Homematic IP wird kontinuierlich durch unabhängige Institute wie den VDE überprüft, der das Smart Home System bereits zum siebten Mal in Folge in den Bereichen Protokoll-, IT- und Datensicherheit zertifiziert hat.

Verfügbarkeit

Die Homematic IP Home Control Unit wird ab dem 4. Quartal 2024 verfügbar sein. Weitere Details zur neuen Homematic IP Zentrale werden in den nächsten Monaten enthüllt.

https://www.youtube-nocookie.com/embed/GVK63XREiPs

Mehr zu diesem Thema:

Kommentieren

- Code scannen, um zur Orginalseite zu gelangen -