AIO CREATOR NEO in Version 2.8.0 erschienen

25.02.2020
4.045

Seit heute gibt es ein Update auf die Version 2.8.0 des AIO CREATOR NEO von mediola. Das sehr umfangreiche Changelog umfasst u.a. die Möglichkeit andere Schriftfamilien zu verwenden oder die Ring-Kameras über den Cloud-Service einzubinden. Nachfolgend die Liste aller aufgeführten Änderungen.

Changelog:

2.8.0 / 2.7.2 / 2.6.7 / 2.1.23 (2020-02-25):

  • Mit diesem Release entfällt der CREATOR-Versionszweig 2.5. Dessen Benutzer können kostenlos auf den Versionszweig 2.6 umsteigen, beginnend mit Version 2.6.7.
  • Die dazu benötigte AIO REMOTE NEO ist Version 1.71 oder neuer.
  • Der dazu benötigte NEO SERVER ist Version 2.4.9 oder neuer.

Nur in 2.8.0:

  • Feature [Ticket #60, #84, #1426] Auswahl anderer Schriftfamilien.
  • Feature [Ticket #645, #666] Statusregeln für Texte, um abhängig vom Status den Text und dessen Erscheinung anzupassen
  • Feature mediola AIO GATEWAY-Plugin: HmIP-Direktverknüpfungen der am Gateway (V6-Serie) angelernten HmIP-Thermostate und -Fenstersensoren verwalten.

Nur in 2.8.0, 2.7.2:

  • Verbesserung Heizpläne: Zeiten können in 1-Minuten-Schritten eingestellt werden anstatt wie bisher in 5er-Schritten.

Nur in 2.8.0, 2.7.2 und 2.6.7:

  • Feature Automation Manager: Pop-up-Block, um ein Pop-up in der AIO REMOTE NEO öffnen zu lassen oder zu schließen.

Alle Versionen:

  • Umwandlung von Skins, deren Skin-System sich nach einem Update geändert hat. Eine aktuelle CREATOR-Version ist Voraussetzung, um neue Skin-Updates herunterladen zu können. Veraltete CREATOR-Versionen können weiterhin die alten Skin-Versionen herunterladen, zu denen sie noch kompatibel sind.
  • Feature Werden mehrere Textelemente ausgewählt, lässt sich die Erscheinung aller auf einmal ändern.
  • Feature macOS: Unterstützung für dunkles Erscheinungsbild / Dark Mode der Fensterumrandung.
  • Feature Cloud Services: Unterstützung für Ring-Kameras. Über das „Kamera-Aufnahmen“-Element können Aufzeichnungen aus Ereignissen abgespielt werden. Ein Live-Bild ist nicht möglich.
  • Feature Generic IP-Geräte-Plugin: Unterstützung für eigene HTTP Header, z. B.: <device id=„xbmc_frodo“ httpheader=„content-type:application/json|connection:close“>
  • Feature HomeMatic CCU-Plugin: Unterstützung für HmIP-FALM OT-C6, HmIP-FALM OT-C12 und HmIP-MOD-HO .
  • Feature Max!-Plugin: Status für Ist-Temperatur ergänzt.
  • Feature mediola AIO GATEWAY-Plugin: Unterstützung für Roto DST an den Gateways V5, V5+ und der V6-Serie.
  • Bugfix [Ticket #1713] IR-Codes mit Namen "0" konnten nach dem Anlegen nicht mehr bearbeitet werden.
  • Bugfix Automation Manager: Im Skripteditor konnten keine Cloud-Geräte ausgewählt werden.
  • Bugfix HomeMatic CCU-Plugin: HmIP-BBL Lamellen-Befehl funktionierte nicht richtig.
  • Bugfix HomeMatic CCU-Plugin: Abfrage der CCU-Servicemeldungen konnte zu Stillstand der CCU führen.
  • Bugfix HomeMatic CCU-Plugin: Servicemeldungen für "was interrupted" und "is interrupted" waren vertauscht.
  • Bugfix KNX-Plugin: Probleme beim Import wenn die Projekt-Datei ein bestimmtes Format hatte.
  • Bugfix Logitech Harmony Hub-Plugin: Beim Geräte-Import wurden Aktivitäten als bereits vorhanden markiert, obwohl diese zu einem anderen Harmony Hub gehörten.
  • Bugfix mediola AIO GATEWAY-Plugin: Beim Anlernen von Homematic IP per Key und SGTIN wurde kein Eintrag in der CREATOR-Gerätedatenbank angelegt.
  • Bugfix mediola AIO GATEWAY-Plugin: Uniroll-Geräte konnten nicht für das AIO GATEWAY V5 ausgewählt werden.
  • Bugfix mydlink Home-Plugin: Benutzername der Zugangsdaten konnte nicht bearbeitet werden.
  • Bugfix Cloud-Export: HmIP-eTRV-B 1 wurde als Schalter anstatt Thermostat exportiert.
  • Bugfix Bilderkatalog: Option für Listen-Hintergrund hat Seiten-Grafik nicht angezeigt, wenn diese aus einem anderen Skin stammte.
  • Bugfix Elemente von verschiedenen Gruppen werden in der Vorschau und AIO REMOTE NEO auf der falschen Ebene dargestellt.
  • Bugfix Ein Textelement mit unterschiedlicher Schriftgröße und Zeilenhöhe wurde im Editor nicht auf der korrekten Y-Position angezeigt verglichen mit der AIO REMOTE NEO.
  • Bugfix Rundslider und Analogmeter: Nach einer Größenänderung entsprach der Klickbereich zum Auswählen im Editor nicht mehr der Anzeige.
  • Bugfix Wenn beim Speichern ein Thumbnail der Seite erstellt wurde, ein Element darauf sich aber weit außerhalb des sichtbaren Bereichs befand, dann traten Probleme bei der weiteren Bedienung und dem Speichern auf.
  • Bugfix Bereits geöffnete Fenster konnten mehrfach übereinander geöffnet werden, wenn der Button dazu im Hintergrund noch Fokus hatte und die Leertaste gedrückt wurde.
  • Bugfix CREATOR-Vorschau funktioniert nicht, falls sich im Verzeichnispfad ein #, ? oder \ (macOS) befindet.
  • Bugfix Aktion zuweisen: Bei manchen Befehlen mit Zahlenwerteingabe war der Schritt bei Bedienung über die Eingabe-Pfeile nicht korrekt. (Beobachtet bei manchen KNX-Einträgen.)
  • Verbesserung Cloud Services-Freischaltcodes können nun auch eingelöst werden, wenn man noch über keinen CREATOR-Benutzer verfügt.
  • Verbesserung Automation Manager: Zeige Warnung, wenn E-Mail-Blöcke keine Nachricht enthalten.
  • Verbesserung Stelle schon beim Öffnen eines Fensters sicher, dass dieses im sichtbaren Bereich des CREATOR-Hauptfensters liegt.
  • Verbesserung mediola Portal: Option zum Zurücksetzen des Passwortes.
  • Verbesserung Bilderkatalog: Statusregel-Vorlage für Dimmer mit Wert 0-100 hinzugefügt.
  • Verbesserung Skin-Konvertierung: Kann für eine Grafik kein Gegenstück im neuen Skin gefunden werden, bleibt diese stattdessen im alten Skin zugewiesen.
  • Verbesserung Umbenennen von Fernbedienungen geht nun schneller.
  • Verbesserung Mausrad-Zoom invertiert, um es damit an das gängige Verhalten in Browsern und anderen Anwendungen anzugleichen.
  • Verbesserung Dem Farbwähler-Element können als Aktionen auch Befehle vom Typ „String“ zugewiesen werden.

Relevante Downloads:
AIO CREATOR NEO

Kommentieren

- Code scannen, um zur Orginalseite zu gelangen -