mediola verbindet Homematic IP mit vielen namhaften Marken

04.06.2019
2.327

mediola® erweitert seine AIO GATEWAY Produktlinie um die neue V6-Serie, die das aktuelle High-End Modell V5 PLUS ab sofort auch im unteren Preissegment ergänzt.

Neben dem sensationellen Preis-Leistungsverhältnis, beginnend bei 99 EUR, sind die neuen AIO GATEWAYs der V6-Serie zudem die ersten Smart Home Gateways am Markt, die zusätzlich zu vielen proprietären Funkprotokollen und sogenannten Standards nun auch das weit verbreitete Homematic IP Funkprotokoll in einem einzigen Gerät unterstützen.

Somit können Kunden, die bereits Produkte namhafter Marken wie z.B. Somfy, Elero, Warema, Becker, Selve, Internorm, Maco, Roto, Siegenia, Rehau u.v.m. im Einsatz haben, diese nahtlos mit Smart Home Komponenten von Homematic IP nachrüsten.

Die native Integration des Homematic IP Funkprotokolls, das auf IPv6 und somit auf der nächsten Generation des Kernprotokolls des Internets basiert, ist die konsequente Fortsetzung der langjährigen und erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen mediola® und eQ-3″, so Dr. Konstantin Zoggolis, Gründer der mediola® AG.

“Mit der Integration von Homematic IP in unsere AIO GATEWAYS vertiefen wir unsere strategische Partnerschaft und bieten Kunden damit eine einzigartige Marken-Interoperabilität jenseits von sogenannten Standards. So verbinden unsere Smart Home Zentralen die umfassende Homematic IP Produktpalette mit einer Vielzahl weiterer Markengeräte wie bspw. die millionenfach verbaute proprietäre und inkompatible Technik von Herstellern motorischer Antriebe für Rollläden, Garagentore und Sonnenschutz. Auch viele trendige IP- und cloudbasierte Geräte können auf diese Weise mit dem Homematic IP System verknüpft werden”, so Dr. Zoggolis weiter.

Die smarte Nachrüstung mit Homematic IP Produkten setzt sich zunehmend im Markt durch. Laut dem renommierte Marktforscher Berg Insight hat eQ-3 mittlerweile mehr als 30 Millionen funkbasierte Smart-Home-Geräte in mehr als 1,7 Millionen Haushalten in Betrieb. Damit ist eQ-3 unangefochtener Marktführer und mit seiner verbindlichen Zusage, Homematic IP bis mindestens 2030 zu produzieren, auch ein Garant für Zuverlässigkeit. Besonders glaubwürdig wird die Zusicherung durch die Tatsache, dass eQ-3 auch nach mittlerweile mehr als 25 Jahren immer noch FS20 Geräte liefert und diese sogar im Verbund mit Homematic und Homematic IP eingesetzt werden können.

Die AIO GATEWAYS von mediola® unterstützen nicht nur Homematic IP, sondern auch fast alle Geräte der umfangreichen älteren Homematic und FS 20 Produktlinie in einer Box.

Bernd Grohmann

„Dies unterscheidet sich deutlich von „Standards“, bei denen neue, inkompatible Versionen zum Teil häufiger erscheinen, als Kunden bei Homematic IP die Batterien tauschen müssen“, stellt Bernd Grohmann, Vorstand und CTO von eQ-3 klar. “Und nebenbei bemerkt: Die AIO GATEWAYS von mediola® unterstützen nicht nur Homematic IP, sondern auch fast alle Geräte der umfangreichen älteren Homematic und FS 20 Produktlinie in einer Box”, so Grohmann weiter.

Zur Inbetriebnahme und Steuerung aller an die AIO GATEWAYS angebundenen Geräte steht, neben der Profi-Lösung AIO CREATOR NEO, jetzt auch die neue Smart Home App IQONTROL NEO zur Verfügung. IQONTROL NEO ist kostenlos, unterstützt sämtliche AIO GATEWAYs der neuen Generation (V5 PLUS und V6-Serie) und ist speziell für Menschen mit geringem technischen Background konzipiert. Darüber hinaus ist IQONTROL NEO intuitiv in der Bedienung, generiert automatisch sehr ansprechende Bedienoberflächen und bietet alle wichtigen Funktionen zur einfachen und smarten Automatisierung.

Die neuen AIO GATEWAYS sind ab sofort im Handel sowie im mediola® Onlineshop erhältlich, die App IQONTROL NEO ist im Apple AppStore und Goggle Playstore verfügbar. Außerdem bietet mediola® gebrandete OEM-Varianten der AIO GATEWAYS und der App IQONTROL NEO an. Damit können insbesondere Hersteller von Gebäudetechnik schnell und kostengünstig ihre Produkte smart nachrüsten und ihren Kunden die Möglichkeit bieten, diese auch mit trendigen Diensten wie Amazon Alexa und Google Assistant zu verbinden und mit dem breiten Produktspektrum von Homematic IP zu erweitern.

Kommentieren

- Code scannen, um zur Orginalseite zu gelangen -