mediola veröffentlicht neue IQONTROL NEO App

20.05.2019
1.639

Die bereits auf dem diesjährigen HomeMatic Usertreffen von mediola vorgestellte IQCONTROL NEO App steht ab sofort in den gängigen Stores für iOS und Android zum Download bereit. Mit den aktuellen Gateways (V5+ und V6-Reihe) hast Du damit eine komfortable App in der Hand, Dein System bequem und einfach über Dein Smartphone steuern zu können.

Die App unterstützt dabei enorm viele Produkte unterschiedlicher Hersteller und Marken aus dem Bereich der professionellen Gebäudetechnik sowie Trendsetter-Produkte aus dem Consumer Bereich. Dazu zählen per Funk gesteuerte Geräte (z.B. Homematic IP, Homematic, EnOcean, Zigbee Licht, Z-Wave uvm.), alle per Infrarot bedienbaren Produkte sowie ausgewählte IP-Geräte und Cloud-Systeme (z.B. netatmo, ivideon, Philips hue,...). Sämtliche Geräte sind dabei einzeln oder kombiniert steuerbar und werden durch die App miteinander vernetzt.

GATEWAY CONTROL UNIT

Intuitive Inbetriebnahme, Verwaltung und Bedienung aller System- und Gerätekomponenten direkt in der App.

SELF-GENERATING UI

Bedienoberfläche wird für die jeweiligen Screen-Auflösungen in einer grafisch ansprechenden und übersichtlichen Struktur nach Geräten, Räumen und Favoriten automatisch generiert.

TASK MANAGER

Einfach einzurichtende und geräteübergreifende Automatisierungen mit mehrstufigen Bedingungen (Wenn/Dann) und Triggern (z. B. Sensoren, Gerätezuständen, Zeit) sowie Messaging.

Weitere Funktionen:

  • Sprachsteuerung über Amazon Echo und Google Assistant (optional per In-App-Purchase)
  • Einfach einzurichtende und geräteübergreifende Automatisierungen mit mehrstufigen Bedingungen (Wenn/Dann) und Triggern (z. B. Sensoren, Gerätezuständen, Zeit, Astro)
  • Unterschiedliche Einzelfunktionen/ Geräte können zu One-Touch-Szenen kombiniert werden
  • Einfacher Fernzugriff (optional per In-App-Purchase)
  • Komfortable Bedienoberfläche wird nach Räumen, Geräten, Favoriten automatisch erzeugt
  • Intuitive Inbetriebnahme, Verwaltung und Bedienung aller System- und Gerätekomponenten direkt in der App
  • Unbegrenzte Anzahl mobiler Geräte zur Steuerung einsetzbar

Cloud Services:

  • Steuere Dein Smart Home via Internet
  • Export der Gerätekonfiguration in die Cloud zur Sprachsteuerung (Amazon Alexa & Google Assistant)
  • Anbindung der Cloud-Plattformen von: Philips hue, Osram Lightify, ivideon, Netatmo, Openweathermap
  • Anbindung an die Automatisierungsplattformen: IFTTT und Conrad Connect

Voraussetzung:

Als Grundausstattung für die Nutzung dieser App ist ein mediola® AIO GATEWAY (der V6-Reihe oder ein V5 Plus) sowie kompatible Geräte/ Komponenten notwendig. Je nach verwendeter AIO GATEWAY-Version werden unterschiedliche Funk-Komponenten unterstützt.

Tipp:

Eine Liste der jeweils kompatiblen Komponenten findest Du unter:

https://www.mediola.com/checkliste

Was ist der Unterschied zum AIO CREATOR NEO?

Im Gegensatz zum AIO CREATOR NEO und den dafür zur Verfügung stehenden Remote Apps ist IQONTROL NEO für den schnellen Einsatz konzipiert worden. Dabei erfolgt die Einrichtung des gesamten Systems direkt aus der App heraus - die grafische Oberfläche wird "on-the-fly" entsprechend der gemachten Einstellungen automatisch generiert und ist sofort bedienbar. Dabei folgen die Bedienelemente vorgefertigten Szenarien wie z.B. das Ein- und Ausschalten von Licht oder die Steuerung eines Heizungselementes. Auch die Einbindung eines oder mehrerer Gateways sowie zugehöriger Geräte erfolgt innerhalb der App und wird durch entsprechende Assistenten grafisch unterstützt. Mitgelieferte Themes erlauben zudem eine Anpassung des zu Grunde liegenden Farbschematas und bieten helle und dunkle Designs. Wer sich darüber hinaus eine individuellere Darstellung sowie mehr grafische Freiheit bei der Gestaltung wünscht, der greift zum AIO CREATOR NEO - für alle anderen bietet die neue IQONTROL NEO App einen wesentlich einfacheren Zugang zu Steuerung seines Systems auf Basis der mediola Gateways*...

IQONTROL NEO Apps:

Die neuen Gateways der V6-Serie werden in Kürze in einem weiteren Artikel vorgestellt.

Kommentieren

- Code scannen, um zur Orginalseite zu gelangen -