Was muss ich bei der Einrichtung des Homematic IP Access Points beachten?

04.03.2020 / eQ-3 / 85

In der Regel kann der Homematic IP Access Point ohne Veränderungen der Routereinstellungen in Betrieb genommen werden.

Kann der Access Point bei der Inbetriebnahme jedoch keine Verbindung zur Homematic IP Cloud aufbauen (signalisiert durch blaues Blinken der Systemtaste), kann dies an den individuellen Einstellungen Ihres Routers liegen. Deaktivieren SIe bitte auch den Energiespar-Modus (in vielen Fällen auch Greenmode genannt) für den Port des Routers, an dem Sie der Homematic IP Access nicht an einem Port des Routers angeschlossen ist.

Für einen reibungslosen Betrieb des Homematic IP Systems muss die Kommunikation über folgende TCP-Ports dauerhaft möglich sein:

Kommunikation zwischen HAP und Cloud: 9292 und 43439
Kommunikation zwischen Smartphone-App und Cloud: 6969, 8888 und 48335

Kann dennoch keine Verbindung zur Cloud aufgebaut werden, prüfen Sie, ob Sie BitTorrent in den Zugangsprofilen Ihres Routers (Ihrer Fritzbox) gesperrt haben.

Bei individuellen Fragen zu den Routereinstellungen kontaktieren Sie bitte Ihren Internetprovider oder den Routerhersteller.

- Code scannen, um zur Orginalseite zu gelangen -