VELUX KLF50 Anschluss-Schema

  • Stand: Mittwoch, 29 August 2012
  • Artikel:
Mit dem Schalter-Interface KLF50 ist es möglich, Fenster der Firma VELUX bequem in das eigene Hausautomationssystem zu integrieren. Das Interface bietet dazu die Möglichkeit, zwei Taster zur Ansteuerung anzuschließen, deren Tastimpuls dann via Funk an das entsprechende Fenster weitergeleitet werden.
Im Fall von HomeMatic könnte hier dann z.Bsp. ein 4-Kanal-Schalterinterface (Bausatz oder Hutschienen-Modul) seinen Einsatz finden, das die Tastendrücke simuliert. Im Prinzip können als Tastereingang alle Module dienen, die einen potentialfreien Tastimpuls (z.Bsp. über ein Relais) erzeugen können. Das folgende Bild soll die prinzipielle Ansteuerung verdeutlichen:

Für die Montage bzw. Installation des Interfaces sind folgende Vorraussetzungen nötig:
  • Unterputzdose für Mauerwerk oder Hohlwand  (Ø 68 mm, Tiefe 61mm)
  • Spannungsversorgung 230V/50Hz
  • Verbindungsleitungen zwischen dem VELUX Interface KLF 050 und dem Schaltkontakten z.B. Doppeltaster oder BUS-System (potentialfrei)
Die Verbindung zwischen Interface und Taster (bzw. Relais) finden über drei Leitungen statt:

Kommentare (2)

  • Axel

    Axel

    16 September 2012 um 10:06
    Hi, könnte bitte mal jemand ein Anschluss-Schema KLF 050 in Verbindung mit HM-LC-BI1-PB-FM oder anderen Schaltern von Homematic / eQ-3 hier hinterlegen ? Und bitte für Dummies :-) Danke.

    antworten

  • Tim

    Tim

    25 September 2012 um 15:25
    MoinMoin!

    Ich bin halber Laie, würde aber gerne meine beiden Velux-Rollläden auch mit HomeMatic steuern können und werde aus dem

    Schema und den Kommentaren hier nicht schlau.
    [b]
    Ist-Zustand:[/b]
    Wohnzimmer mit 2 Velux Rollläden. Jeder hat seine eigene KUX-100 Einheit (also zwei Fernbedienungen). Im Prinzip

    bediene ich aber immer beiden Rollläden zeitgleich. Eine Einzelsteuerung ist NICHT notwendig. CCU und diverse Aktoren /

    Sensoren sind bereits im Einsatz.

    [b]Was brauch ich nun für die beiden Velux-Fenster? (Einkaufsliste)[/b]

    - Velux KLF-050 (einmal?)
    - HomeMatic HM-LC-Bl1-SM Funk-Rollladenaktor 1fach, Aufputzmontage oder
    - HomeMatic HM-LC-BI1-FM Funk Jalousieaktor 1-fach Unterputz oder
    - HomeMatic Funk-Schaltaktor, 4-fach, HM-LC-Sw4-WM


    [b]Mehr?[/b]

    Und wenn so ausreichend, welche Eingänge / Ausgänge z.B. vom HM-LC-Bl1-SM verdrahte ich mit dem KLF?

    Wär schön wenn jemand mal berichten würde, wie es gemacht wird. Und für Laien verständlich - Begrifflichkeiten wie
    potentialfrei sind nix für mich ;)

    antworten

Einen eigenen Kommentar verfassen

Du musst auf dieser Seite angemeldet sein, um einen Kommentar für diesen Artikel verfassen zu können.
Soll es schnell gehen? Dann melde Dich jetzt einfach über Dein soziales Netzwerk an:

Kommentare // TecBase

Ralph Punga-Kronbergs

Ralph Punga-Kronbergs

10. April, 2017 |

Kurze Frage: In welchem Wertebereich (Min/Max) befindet sich der Wert der Variable _RANDOM_ nach Generierung?

Gonzalo Jacob

Gonzalo Jacob

31. Dezember, 2016 |

Hallo, Admin !
vielleicht können Sie mir helfen, Ich habe keine Ahnung, wie ich einen Anwesenheitsimulator zum Ein- und Ausschalten...