Was sind Direktverknüpfungen?

21.02.2019 / kaju74 / 247

Das HomeMatic-System bietet zwei Arten, Sender mit Aktoren zu verbinden: Direktverknüpfungen und Programme. Doch wann sollte die eine und wann die andere Verbindungsart genommen werden?

Mit Programmen lassen sich komplexe Automationsaufgaben realisieren und flexible Ablaufszenarien beim Eintritt bestimmter Ereignisse erstellen. So kann z.Bsp. im Sommer automatisch der Wohnzimmer-Rollladen heruntergefahren werden, wenn es draußen zu heiß wird. Für die Abarbeitung der Programme ist die HomeMatic-Zentrale (CCU) zuständig, die entsprechend einsatzbereit sein muss. Dies bedeutet im Umkehrschluss, das keine Programme ausgeführt werden können, wenn die CCU ausgeschaltet ist oder nicht ordnungsgemäß funktioniert sollte.

Direktverknüpfungen arbeiten indes nach ihrer Konfiguration auch ohne laufende Zentrale, da alle benötigten Daten innerhalb der Sender/Aktoren gespeichert und ausgeführt werden. Ein weiterer Vorteil von Direktverknüpfungen ist auch deren Ausführungsgeschwindigkeit gegenüber Programmen - sie werden wortwörtlich »direkt« ausgeführt. Auch gibt es durch den Einsatz so genannter »Easy-Profile« eine einfache Möglichkeit, allgemein gebräuchliche Einsatzszenarien wie eine Treppenhausschaltung mittels Mausklick zu programmieren.

Der Nachteil von Direkt-Verknüpfungen liegt in deren Einfachheit. Komplexe Automationen sind damit nicht möglich. Der Einsatz beschränkt sich eher auf simple (timer-gesteuerte) Ein-/Ausschalt- und Dimmvorgänge.

In der Praxis arbeitet man mit einer Kombination beider Verbindungsarten. Wichtige Aktoren, die z.Bsp. die Hauptbeleuchtung eine Objektes ansteuern, sollte man stets über Direktverknüpfungen anbinden, da diese dann auch bei einem Ausfall der Zentrale noch funktionieren. Komplexere Aufgaben löst man durch entsprechende Programme. Über virtuelle Kanäle kann man aber auch den Vorteil von Direktverknüpfungen innerhalb von Programmen nutzen, um z.Bsp. zu einer einstellbaren Zeit die komplette Hausbeleuchtung auf einmal auszuschalten.

- Code scannen, um zur Orginalseite zu gelangen -