Mär18

Homematic IP goes Wired

Kategorien // Neues

Light+Building 2018

Homematic IP Wired
eQ-3 zeigt auf der disjährigen Messe "Light+Building" in Frankfurt neue, kabelgebundene Komponenten für die Homematic IP Produktreihe. Bei Homematic IP Wired kommunizieren die Geräte – wie der Name schon sagt – über Kabelverbindungen miteinander. Diese Eigenschaft bringt bedeutende Vorteile mit sich, wie eine besonders hohe Fehlertoleranz, Robustheit und Störsicherheit. Die Direktverbindung macht außerdem eine Datenübermittlung in Höchstgeschwindigkeit möglich.
Trotz der zugrunde liegenden, komplexen Technologie in den smarten Wired Geräten soll das System kinderleicht zu steuern sein. Dank dieser kabelgebundenen Lösung besteht nun die Möglichkeit, auch von der sich abzeichnenden Industrietransformation zu profitieren. Die Geräte sind mit den Funkkomponenten von Homematic IP und auch mit der klassischen Homematic Lösung (über eine Zentrale CCU3) kompatibel. Durch die Kombination der verschiedenen Produktlinien eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten der Gebäudeautomation – sowohl bei der Erstinstallation, als auch bei der Nachrüstung zu jedem späteren Zeitpunkt. Nicht zuletzt lohnt sich die Installation auch aus Kostengründen: Mit Homematic IP Wired ist es erstmals möglich, einen Neubau kostengünstiger mit Smart-Home-Technologie auszustatten als mit herkömmlicher Elektrik. Das macht das System zur idealen Lösung für Ihre eigenen vier Wände.
Weiterer Textauszug der eQ-3 News-Seite:

Freie Wahl bei der Installation von Homematic IP Wired

Um Ihnen verschiedene Handlungsmöglichkeiten zu bieten, haben wir die Installation von Homematic IP Wired über zwei Wege möglich gemacht: Das System kann zum einen über eine rein lokale Smart-Home-Zentrale, die CCU3, in Verbindung mit dem Homematic IP Wired Access Point installiert werden. Die Konfiguration erfolgt anschließend einfach über einen Web-Browser. In der zweiten Variante wird das Wired-System, genauso wie auch schon die Homematic IP Funk-Lösung, über die Homematic IP Cloud betrieben: Dabei wird es über den Homematic IP Wired Access Point mit der Cloud verbunden. Konfigurieren und bedienen können Sie Ihr System dann mit der kostenlosen Smartphone-App für iOS oder Android lokal im Haus oder von jedem beliebigen Ort der Welt aus.

Fehlertolerantes, besonders robustes Haus- und Gebäudebussystem

Homematic IP Wired ist außerordentlich robust gegenüber Störquellen und ermöglicht eine sichere Datenübertragung zu jeder Zeit. Die Topologie des Busses, über den die einzelnen Komponenten verbunden werden, kann nahezu beliebig aufgebaut sein. So lassen sich auch anspruchsvolle Planungen vom Fachinstallateur realisieren. Zum Beispiel unterstützt der Homematic IP Wired Bus den Aufbau einer Ringtopologie, bei der der Bus vom Access Point immer von einem zum nächsten Gerät und zuletzt wieder zum Access Point zurückgeführt wird. Wird die Leitung an einer Stelle unterbrochen, stellt sich die Ringtopologie automatisch auf zwei unabhängige Busstränge um, sodass die Geräte weiterhin in Betrieb bleiben – und das verzögerungsfrei. Neben der Sicherheitszertifizierung vom VDE gehen wir auch beim Datenschutz keine Kompromisse ein: Der gesamte Betrieb von Homematic IP Wired – egal, ob mit Cloud und App oder Smart-Home-Zentrale – erfordert keine Eingabe von persönlichen Daten. Das System arbeitet wie auch Homematic IP komplett anonym und respektiert Ihre Privatsphäre in beispielhafter Weise.  

Ich werde im Laufe der Woche ebenfalls auf der Light+Building sein, um mir ein näheres Bild über die neuen Komponenten machen zu können und werde berichten...

Einen eigenen Kommentar verfassen

Du musst auf dieser Seite angemeldet sein, um einen Kommentar für diesen Artikel verfassen zu können.

Kommentare // Blog

Marc

Marc

20. April, 2018 |

Hallo Zusammen,

für alle die sich über die fehlenden Parkplätze auf der Straße und die hohen Parkgebühren des Hotels ärgern habe...

Stef

Stef

29. März, 2018 |

Gleiches Problem auch wieder bei der Sommerzeitumstellung (Firmware 2.29.23). Oben beschriebener Lösungsansatz hat wieder Abhilfe...

Kommentare // TecBase

Ralph Punga-Kronbergs

Ralph Punga-Kronbergs

10. April, 2017 |

Kurze Frage: In welchem Wertebereich (Min/Max) befindet sich der Wert der Variable _RANDOM_ nach Generierung?

Gonzalo Jacob

Gonzalo Jacob

31. Dezember, 2016 |

Hallo, Admin !
vielleicht können Sie mir helfen, Ich habe keine Ahnung, wie ich einen Anwesenheitsimulator zum Ein- und Ausschalten...