Dez14

PioTek/Eltako Tracker V4 für Homematic vorbestellbar

PioTek/Eltako Tracker V4 für Homematic vorbestellbar
Eichwalde 09.12.2016 - PioTek-Smarthome: PioTek stellt den nagelneuen Eltako/PioTek Tracker TF-TTB (Tracker V4) für die HomeMatic EnOcean CCU2, PEHA, Eltako, Eltako-Tipp-Funk und viele andere EnOcean Systeme vor. Der neue Tracker ist gemeinsam mit der Firma Eltako weiter entwickelt worden und wird jetzt auch von Eltako produziert. Neu ist, dass dieser nun vom Anwender mit Lötkenntnissen selbst umkonfiguriert werden kann.
Die Auslieferung erfolgt weiterhin mit der bewährten 30sek. Ping Zeit. Neu ist ebenso, dass der Tracker von Grund auf Tipp-Funk fähig ist, der Ping auch komplett abgeschaltet werden kann und er damit als reiner Handsender betrieben werden kann. Die Signale werden dabei EnOcean EEP konform gesendet. Es wird zwischen dem Ping als 4BS- und dem Tastendruck als RPS-Signal unterschieden. Damit lässt sich der Tracker auch an viele EnOcean kompatible Geräte anmelden.

Für den Betrieb an einer HomeMatic CCU benötigen man die kostenlose Zusatzsoftware CUxD ab 1.8 sowie ein EnOcean Gateway wie Eltako FAM-USB Gateway, eine CCU2 EnOcean Patine, eine HomeMatic EnOcean CCU2 , ein IP-Symcon LAN Gateway oder ein anderes ESP3 fähiges EnOcean USB Gateway.

Ein Gateway ist nicht im Lieferumfang des Trackers enthalten.

Der Eltako/PioTek Tracker ist ein Gerät mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten für das Smarthome. Es ist ein Sender im Schlüsselbundgehäuse welcher ca. aller 30s (andere Zeiten optional durch Lötbrücken einstellbar) ein Signal mit EnOcean Funkprotokoll an ein EnOcean fähiges Gateway sendet. Dieses Signal ist durch die jeweils benutzte Software auswertbar. Mit dem Eltako/PioTek Tracker kann man z.B. den Anwesenheitsstatus in einem Smarthome realisieren. Befindet sich der Tracker in der Reichweite des Gateways, werden die 30s Signale empfangen und die Zentralen-Software kann dies als "Anwesend" auswerten. Befindet sich der Tracker ausserhalb der Reichweite des Gateways, wird nach 30s kein Signal empfangen und dies als "Abwesend" interpretiert.

Jeder Sender hat eine eigene ID, so dass für jede Person im Haushalt ein individueller Tracker eingesetzt und programmiert werden kann.
Die Version V4 des Trackers ist ein neues Gerät mit neuer Hauptplatine und neuer Software. Das Gerät wurde als Tipp-Funk-Gerät entwickelt. Die wesentlichen Vorteile sind eine mögliche Einstellbarkeit des Zeitabstandes des Ping-Signals über Lötbrücken durch den Anwender selbst. Eine Umprogrammierung bei ehomeportal ist also nicht mehr notwendig. Zudem ist das Ping Signal abschaltbar, so dass der Tracker als reiner Toggle-Handsender betrieben werden kann. Ebenso neu ist eine spezielle Tippfunk-Funktion wenn der Tracker direkt an ein Tipp-Funk-Gerät TF61L angelernt wird.

Eigenschaften

  • Der periodische Ping wird weiterhin (wie bisher) als 4BS Signal gesendet.
  • Das Anlernen z.B. an die HomeMatic EnOcean CCU2 erfolgt jetzt mit dem Herstellercode „Eltako“ mit dem Profil A5-07-01
  • Die Tracker-Taste sendet jetzt bei Betätigung ein RPS Signal, womit die Tracker-Taste wie die Taste eines normalen EnOcean Wandtasters funktioniert. Die Tracker-Taste ist damit an fast alle EnOcean Aktoren anlernbar soweit diese einen Toggle-Betrieb unterstützen.
  • Der Tracker V4 kann jetzt in folgenden Modi betrieben werden : Ping = 10, 20, 30, 40 sek. , 1m, 2m, 3m oder 4m und NOPING. In der Variante NOPING z.B. als reiner Handsender wird der Batteriezustand allerdings nur bei Betätigen des LRN Taster an eine Zentrale gesendet.
  • Der Tracker ist Eltako-Tipp-Funk fähig!
  • Der Tracker V4 kann bezgl. Eltako Tipp-Funk in 2 zusätzlichen Varianten betrieben werden. Beide Varianten sind nur relevant bei der Verknüpfung der Taste des Tracker mit einem Eltako-Tipp-Funk Aktoren TF61L, TF61D, TF100L und TF100D.
  • Variante 1:  Nach dem Anlernen kann man den Aktor mit Tastendruck ein oder ausschalten. Wenn man eingeschaltet hat und der Ping fehlt (Tracker außer Haus), schaltet der Aktor nach 5 min. aus.

  • Variante 2:  Nach dem Anlernen wird bei einem Ping des Trackers der Aktor automatisch eingeschaltet. Kommt nach 5 min. kein weiterer Ping (Tracker ausser Haus) schaltet sich der Aktor aus. Kommt der Tracker wieder in Reichweite schaltet sich der Aktor wieder ein. Variante 1 oder 2 wird über die Brücke M eingestellt.

Technische Daten

  • Frequenz: 868 MHz
  • Funkzulassung: EnOcean
  • Ping - Zeit : voreingestellt 30s (Andere Pingzeiten optional)
  • Reichweite: Freifeld max. 100m, in Gebäuden 30m (Reichweite ist abhängig von Partnergerät und Antennausrichtung)
  • Batterielebensdauer bei 30s - Ping: ca. 1,5 - 3 Jahre (je nach Batteriequalität und ohne  Tastendruck)
  • Unterstützte HomeMatic-Version ab: V2.25.15 ab CUXD Version 1.8a
  • Unterstützte IP-Symcon-Version ab: V4.1

Lieferumfang

  • Eltako/PioTek Tracker
  • Antenne Draht im Gehäuse
  • Gehäuse Plastik grau
  • Funkzulassung EnOcean
  • Batterie CR2032

Einen eigenen Kommentar verfassen

Du musst auf dieser Seite angemeldet sein, um einen Kommentar für diesen Artikel verfassen zu können.

Kommentare // Blog

Kurt

Kurt

17. Juni, 2017 |

da scheint mir mehr ein Werbeartikel für Leute zu sein, die noch was mit Homematic zu tun gehabt haben.
Aber hier im Forum???

Marco Pniok

Marco Pniok

08. Juni, 2017 |

Hmmmm ELV stellt diesen vielleicht erst jetzt vor ... nur ist das nicht dieser hier ? und den gibt es schon 3-4 Monate:...

Kommentare // TecBase

Ralph Punga-Kronbergs

Ralph Punga-Kronbergs

10. April, 2017 |

Kurze Frage: In welchem Wertebereich (Min/Max) befindet sich der Wert der Variable _RANDOM_ nach Generierung?

Gonzalo Jacob

Gonzalo Jacob

31. Dezember, 2016 |

Hallo, Admin !
vielleicht können Sie mir helfen, Ich habe keine Ahnung, wie ich einen Anwesenheitsimulator zum Ein- und Ausschalten...