HomeMatic-Zentrale (CCU) über WLAN einbinden

  • Stand: Freitag, 18 Januar 2013
  • Artikel:
  • Danke an: Bertram
Möchte man die HomeMatic-Zentrale statt über LAN via Funk (WLAN) mit dem einheimischen Netzwerk verbinden, steht man vor dem Problem, dass dies mit Boardmitteln nicht funktioniert, da die CCU kein WLAN-Chip verbaut hat. Der vor längerem angebotene WLAN-Stick benötigt ein Stück Software und funktioniert meines Wissens auch nicht mehr mit der aktuellen Firmwaren. Doch es geht auch anders.
Mit so genannten »Ethernet to WLAN« Adaptern lassen sich nicht WLAN-fähige Geräte einfach um diese Eigenschaft erweitern. Dabei wird der Adapter wie jedes andere WLAN-fähige Gerät mit dem Heimnetz und an diesem dann via Ethernet-Kabel die CCU verbunden. Die Stromversorgung erfolgt dabei - je nach Modell - entweder über ein separates Netzteil oder direkt über einen freien USB-Port der Zentrale.

Ein bereits erfolgreich getesteter Vertreter dieser Gerätegattung ist z.Bsp. der »Netgear WNCE2001-100GRS«, der beim Ideengeber dieses Artikels bereits seit Monaten einwandfrei seinen Dienst verrichtet.

Kommentare (1)

Einen eigenen Kommentar verfassen

Du musst auf dieser Seite angemeldet sein, um einen Kommentar für diesen Artikel verfassen zu können.
Soll es schnell gehen? Dann melde Dich jetzt einfach über Dein soziales Netzwerk an:

Kommentare // TecBase

Gonzalo Jacob

Gonzalo Jacob

31. Dezember, 2016 |

Hallo, Admin !
vielleicht können Sie mir helfen, Ich habe keine Ahnung, wie ich einen Anwesenheitsimulator zum Ein- und Ausschalten...

thi

thi

16. November, 2016 |

Hallo Petrus,

dieses Jahr hat mir das Script den Buß- und Bettag auf den 17.11.berechnet. Ursache ist offenbar eine falsche...