Wünsch Dir was!
Jedes Jahr gibt es auf dem HomeMatic Usertreffen ein Flipchart, auf dem Besucher ihre Wünsche und Anregungen zu HomeMatic (Produkten) aufschreiben können. Doch was machen, wenn man es nicht zum Usertreffen schafft?

7 Kommentare

earlycon
vor 3 Wochen

Hallo zusammen,
Klasse Idee Marc, hoffentlich fruchtet das bei EQ3 und die gehen mal ein wenig mehr auf die Wünsche der User ein. Ich fange einfach mal damit an, was ich mir so vorstellen könnte.

• Integration eines wirklich optisch ansprechenden und übersichtlichen Designs wie es z.B. Easy-Smarthome kann. Das zuletzt präsentierte Design ist (meiner Meinung nach) eine absolute Katastrophe, sehr unübersichtlich (wie die Mehrzahl der User auch in den App-Bewertungen bestätigt hat). Aber EQ3 feiert das Update und verkauft den Usern das als total toll.

• Es wäre äußerst wünschenswert, wenn man im HmIP-System (mit Access-Point) Pushnachrichten erzeugen könnte. Speziell durch Sensoren ausgelöst z.B. eine Trockner-fertig Meldung, wenn die Schaltmesssteckdose keine Stromaufnahme mehr feststellt, oder wenn der Bewegungsmelder in der Nachtzeit eine Bewegung feststellt und man evtl. nicht zu Hause ist, …)

• Protokollierung von Sensordaten (z.B. wann hat der Bewegungsmelder eine Bewegung erkannt, wann hat der Tür/Fensterkontakt ausgelöst,…)

• Auch sollte es möglich sein, Heizprofile zeitlich (Jahreszeitlich) zu steuern (z.B. nur in den Monaten Nov. – März aktiv)

• Integration Fremdhersteller IP-Kameras (wenn überhaupt machbar)

• Widget auf der Startseite des Handys zum Ein-/Ausschalten des Alarmzustandes und um den Zustand auf einen Blick einsehen zu können, ohne erst die App öffnen zu müssen

• Cool wäre es, wenn die Mehrfarbige LED am Accespoint die Zustände anzeigen könnte (Rot = Hüll-/Vollschutz, Grün=Unscharf)

• Integration eines einfachen RFID-Moduls welches mittels eines Transponders Schaltvorgänge auslösen kann oder den Hüllschutz ein- und ausschalten kann

• Warum ist im Accespoint nicht ein kleiner Piezo-Signalgeber eingebaut, der einem den Alarm signalisiert (die Signalisierung am Handy ist nicht immer zuverlässig und zeitnah) ? So kann ich mir den Alarm nur visuell über eine eingeschaltete Lampe oder wie ich es gemacht habe akkustisch über eine mit der Batterie-Kontaktschnittstelle geschaltete MP3-Platine, die dann einen Sound wieder gibt.

So, mehr fällt mir im Moment nicht ein :-)

Viele Grüße an alle und nun los, schreibt euch die Finger wund.
Stefan

Schello805
vor 3 Wochen

Ich wünsche mir:

  • Einen Bodenfeuchtesensor
  • Bei Programmerstellung müssen die Geräte im "Dann"-Bereich einzeln gesucht und ausgewählt werden. Eine Mehrfachauswahl, mit einem Auslöser im "Wenn"-Bereich wäre schön.
Jogi
vor 3 Wochen

Was ist denn mit den Wünschen des letzten Treffens passiert? Da waren tolle Sachen auf dem Flipchart zu lesen ...

Man sollte sich da keinerlei Hoffnung machen, die haben Ihren "Fahrplan" für 2020 / 21 längst auf dem Schirm, da passen keine Userwünsche rein. Mit etwas Glück wird ein Wunsch erfüllt .... weil er eh schon auf dem Plan stand ;)

Carsten
vor 2 Wochen

Ich wünsche mir einen IP-Wired-Fußbodenaktor motorisch... sozusagen ein HmIPW-FALMOT-C12

DerM
vor 1 Woche

Homematic IP LAN Gateway!!!
Nach dem Vorbild des alten Gateways
Nicht nur um die Reichweite zu erhöhen sondern vor allem um die Funkauslastung zu verteilen! Z.B pro Etage..
Das Teil ist meiner Meinung nach ein MUSS. Es ist unverständlich das es das nicht schon gibt, denn so wie es jetzt ist, können keine großen Installationen im Bestandsobjekten umgesetzt werden.

Kai
vor 1 Woche

Ich fände einen HmIP CO-Melder (vielleicht auch inklusive einem Erdgasmelder) sinnvoll. Könnte mir das sowohl als standalone Sensor vorstellen als auch in Kombination mit dem Rauchmelder.

Von earlycon finde ich auch die Idee mit den selbsterstellten Pushbenachrichtigungen gut sowie das RFID Lesegerät.

Könnte mir desweiteren vorstellen, dass der ein oder andere an einem Türschlossantrieb für HmIP interesse hat.

Kai
vor 6 Tagen

Ein Punkt ist mir gerade noch zusätzlich eingefallen.

Es wäre schön wenn man die Rolladenaktoren endlich auch über den Google Assistant steuern könnte. Google hat die Unterstützung für Rolläden glaube ich im März letzten Jahres hinzugefügt. Schade das seit dem Homematic seine Anpassung noch nicht vorgenommen hat.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu schreiben...
- Code scannen, um zur Orginalseite zu gelangen -