Sep04

Homematic IP unterstützt als erstes Home-Control-System Google Assistant

Kategorien // Presse

Sprachsteuerung von Homematic IP jetzt auch mit Google Assistant

Homematic IP Starter-Set Licht
Die komfortable Steuerung des Smart Home ist durch die Einbindung der Sprachsteuerung noch einfacher geworden. Als erster Anbieter von Home-Control-Gesamtlösungen macht eQ-3 nun auch die Sprachsteuerung im Smart Home über Google Assistant möglich. Den Kunden von Homematic IP wird dieses neue Feature über ein Update der Homematic IP Smartphone App bereits ab dem 05. September 2017 zur Verfügung gestellt. Auch mit der Sprachsteuerung bleibt die Nutzung der Cloud Services und Smartphone App bei Homematic IP kostenlos.
Die Homematic IP Komponenten aus den verschiedenen Anwendungsbereichen über Sprachbefehle zu steuern wird ab dem 05. September 2017 auch über die neue Sprachsteuerung Google Assistant möglich. Der sprachgesteuerte Lautsprecher Google Home mit Google Assistant ist seit dem 08. August 2017 auf dem deutschen Markt erhältlich. Mit Sprachbefehlen wie „Ok Google, schalte im Wohnzimmer das Licht an“ oder „Ok Google, stelle die Schlafzimmerheizung auf 23 Grad“ kann das Smart-Home-System Homematic IP im Zuhause noch bequemer und intuitiver genutzt werden. Damit bleibt eQ-3 als europäischer Marktführer im Bereich Smart Home seiner Linie treu, das Smart Home mit Homematic IP einfach zu machen und stets die Anforderungen der Kunden im Blick zu behalten.

Eine Fremdsteuerung des Hauses wird durch Sicherheitsfeatures der Lösung effektiv unterbunden. Beispielsweise kann der Kunde selbst entscheiden, wann die Homematic IP Geräte nicht über Google Assistant angesprochen werden können. „Die Nutzung von Sprachsteuerung – wie Google Assistant – entwickelt sich zu einem der wesentlichen Wege, wie Menschen mit dem Smart Home interagieren“, meint Bernd Grohmann, Vorstand der eQ-3 AG. „Als Pionier und Markführer bei Whole-Home-Lösungen in Europa unterstützen wir Sprache schon heute, ohne jedoch andere Kerneigenschaften von Homematic IP wie Einfachheit, Sicherheit und Datenschutz dabei zu schwächen.“

Zwei Jahre nach Markteinführung bietet Homematic IP mit bereits heute über 45 Gerätetypen das breiteste Portfolio in der Industrie an und deckt praktisch alle Anwendungsfelder ab. Homematic IP ist die besonders einfach zu installierende und nachrüstbare Smart-Home-Lösung, die für Besitzer eines Eigenheims genauso geeignet ist, wie für Mieter einer Wohnung und bietet den idealen Einstieg in die Smart-Home-Welt. Alle Homematic IP Geräte verwenden IPv6 – die nächste Version des Kern-Protokolls des Internets – womit das System auch bezüglich Standardisierung hervorragend positioniert ist.

Einen eigenen Kommentar verfassen

Du musst auf dieser Seite angemeldet sein, um einen Kommentar für diesen Artikel verfassen zu können.

Kommentare // Blog

Quidolin

Quidolin

24. Juli, 2017 |

Da kann man nur hoffen, dass die Pin-Belegung die gleiche ist, wie bei den normalen HomeMatic Modulen...

Kurt

Kurt

22. Juli, 2017 |

Ich kann nur empfehlen, vor dem Einspielen dieses updates sehr genau das entspr. Forum zu lesen, um Überraschungen zu vermeiden!

Kommentare // TecBase

Ralph Punga-Kronbergs

Ralph Punga-Kronbergs

10. April, 2017 |

Kurze Frage: In welchem Wertebereich (Min/Max) befindet sich der Wert der Variable _RANDOM_ nach Generierung?

Gonzalo Jacob

Gonzalo Jacob

31. Dezember, 2016 |

Hallo, Admin !
vielleicht können Sie mir helfen, Ich habe keine Ahnung, wie ich einen Anwesenheitsimulator zum Ein- und Ausschalten...