Jul20

Die EASY SmartHome Kamera im ersten Test

Kategorien // Neues

Indoor-Kamera
Im Zuge des diesjährigen HomeMatic Usertreffens in Kassel hat die Firma EASY SmartHome neben div. Softwareneuerungen auch eine integrierte Kameralösung auf Basic von Homegear gezeigt. Mit diesem AddOn und einem entsprechendem Zusatzmodul ist es möglich, angelernte Innen- (und in Zukunft auch Außen-) Kameras in das HomeMatic-System einzubinden. Neben div. Steuerungsmöglichkeiten erlaubt das System auch auf Bewegungserkennungen der Kamera innerhalb eines Programmes zu reagieren und entsprechende Aktionen auszulösen.
Das Homegear-AddOn ist zunächst in der kostenlose Variante als Zusatzsoftware über den entsprechenden Punkt in der WebUI zu installieren. Danach startet die CCU zweimal neu, was mit neueren Firmwareversionen leider ein wenig länger dauern kann. Dies ist nicht dem Add-On geschuldet sondern bedingt durch die neue Homematic-IP Unterstützung. Nachdem die Installation abgeschlossen ist, erscheint in der Systemsteuerung ein neuer Punkt zum Aufrufen von Homegear. Hier können erworbene Module (wie z.B. das hier besprochene EASY Cam-Modul) mit den entsprechenden Lizenzschlüsseln freigeschaltet und konfiguriert werden. Dazu gehört auch das Anlegen der Geräte (Kameras), die dann im Posteingang der CCU erscheinen und fortan wie gewöhnliche Komponenten des System benutzt bzw. verwendet werden können. Einfacher lassen sich die EASY Cams aber über die herstellereigene EASY App einbinden, die sowohl den Anlernprozess übernimmt als auch die eigentliche Konfiguration und Einstellungen in Homegear bzw. der CCU vornimmt.

Ich durfte in den letzten Wochen die Indoor-Kamera des Systems testen und konnte bisher keinerlei Probleme feststellen. Das Homegear-AddOn läuft in der aktuellen Version ebenfalls stabil und hat meine CCU bisher auch nicht zum Absturz gebracht (wann in früheren Versionen durchaus hin und wieder passiert ist). Die Kamera mit der Bezeichnung „HD Wireless IP Camera FC2501P“ kommt in einem schwarz/weißem Gehäuse daher und macht einen recht stylischen Eindruck. Sie ist mit einem LAN-Anschluss sowie WLAN-Chip ausgestattet und bringt 1.3 Megapixel (1280x960p) Auflösung mit. Der verbaute PIR-Sensor erkennt menschliche Bewegungen anhand von Wärmesignaturen und minimiert dadurch Fehlalarme, wie sie z.B. durch Kleintiere ausgelöst werden könnten. Auch in absoluter Dunkelheit macht sie eine gute Figur und liefert helle und detailreiche Bilder. Neben der Bewegungserkennung erlaubt die Kamera auch auf Geräusche zu reagieren und meldet diese entweder via E-Mail und/oder FTP. Schnappschüsse oder Videosequenzen können im Alarmfall auf einer SD-Karte (optional) abgelegt werden.

Sowohl für iOS als auch für Android gibt es neben der (oben angesprochenen) EASYApp in den entsprechenden Stores auch noch die App „My IPC Viewer“, mit der die Kameras des Herstellers ebenfalls konfiguriert bzw. ferngesteuert werden können. Über PTP können auch Livestreams empfangen werden. Bzgl. Datenschutz ist aber zu bedenken, dass sämtlicher Datenverkehr über Server im Ausland laufen. Auch ist eine Konfiguration der Homegear Komponenten darüber nicht möglich. Die Apps seien an dieser Stelle daher nur der Vollständigkeit halber erwähnt.

Interessant wird das Ganze natürlich erst, wenn man bei einer erkannten Bewegungen innerhalb des HomeMatic-Systems darauf reagieren kann. Die Kameras werden nativ in die Weboberfläche integriert und können hierüber auch (z.B. über CloudMatic fern-) gesteuert werden. Der aktuelle Livestream wird dabei direkt auf der WebUI-Seite neben den div. Steuermöglichkeiten eingeblendet. Eine „Schnappschuss“-Funktion öffnet in einem Popup einen Screenshot des aktuelles Streams. Um nun auf eine erkannte Bewegung zu reagieren erstellt man ein neues WebUI-Programm und wählt die Kamera innerhalb einer „Wenn“-Bedingung aus. Unter den zur Verfügung stehenden Eigenschaften nimmt man nun den Eintrag „bei Bewegung erkannt“ und definiert im „Dann“-Abschnitt die gewünschte Reaktion, wie z.B. das Verschicken einer E-Mail oder eine Push-Notification. Beim Einsatz der bald zur Verfügung stehenden Outdoor-Kameras könnte man zudem bei einer erkannten Bewegung als erste Schutzmaßnahme die Rollläden herunterfahren und hoffen, das dies bereits einen möglichen Einbrecher von seinem Vorhaben abschreckt.
Nach weiteren Tests werde ich entsprechende Praxis-Beispiele veröffentlichen, die dann einfach an die eigenen Bedürfnisse adaptiert werden können.

Kommentare (4)

  • Knut Schweinfurth

    Knut Schweinfurth

    01 August 2016 um 14:10
    die Outdoor-version der Cam ist auch verfügbar.
    Und diese Woche soll auch angeblich eine neue Software
    (HomeGear) erscheinen, die einige Fehler behebt.

    http://easy-smarthome-shop.de/EASY-Cam-outdoor-Bundle

    antworten

  • Nils

    Nils

    15 Oktober 2016 um 16:57
    Hallo!
    Benötige ich für jede Kamera ein EASY Cam-Modul?!
    Oder benötige ich das nur EINMAL für die CCU2 und kann dann beliebig viel Kameras integrieren?!

    DANKE!
    Nils

    antworten

    • HomeMatic-INSIDE

      HomeMatic-INSIDE

      18 Oktober 2016 um 06:39
      Hallo. Ich müsste nochmal genau nachgucken ob ich meine ziemlich sicher, dass Du dann beliebig viele Kameras anlernen kannst.

      LG,
      kaju

      antworten

  • Nils

    Nils

    18 Oktober 2016 um 08:29
    Moin!
    Easy-Cam hat's mir gestern bestätigt: man benötigt nur EINE Lizenz.

    Geht leider aus deer Homepage/dem Shop nicht so hervor ;)

    Hoffe, die liefern bald!!! :)

    Nils

    antworten

Einen eigenen Kommentar verfassen

Du musst auf dieser Seite angemeldet sein, um einen Kommentar für diesen Artikel verfassen zu können.

Kommentare // Blog

Denis

Denis

14. Februar, 2017 |

Gibt es Neuigkeiten darüber?

Thomas J

Thomas J

13. Februar, 2017 |

Hi,

ich habe eine Frage an euch. Meine CCU2 habe ich (und möchte ich weiterhin nur) über die VPN Verbindung mit meiner Fritzbox von...

Kommentare // TecBase

Gonzalo Jacob

Gonzalo Jacob

31. Dezember, 2016 |

Hallo, Admin !
vielleicht können Sie mir helfen, Ich habe keine Ahnung, wie ich einen Anwesenheitsimulator zum Ein- und Ausschalten...

thi

thi

16. November, 2016 |

Hallo Petrus,

dieses Jahr hat mir das Script den Buß- und Bettag auf den 17.11.berechnet. Ursache ist offenbar eine falsche...

News // TecBase